Glätteunfälle im Berufsverkehr | Cuxhaven News

Glätteunfälle im Berufsverkehr


Am heutigen Dienstagm ging gegen 8 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Neuenwalde ein starker Hagelschauer nieder. Insgesamt 13 Fahrzeuge standen rund um die Anschlussstelle auf der Autobahn. Im Ergebnis wurden sieben einzelne Unfälle aufgenommen. Eine Person ist schwerverletzt und eine weitere Person leicht verletzt worden. Der Gesamtschaden wird insgesamt auf ca. 65.000 Euro geschätzt. Drei Fahrzeuge mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden.

Besonders lobenswert waren nach Auskunft der eingesetzten Polizeibeamten aus Geestland die Ersthelferinnen und Ersthelfer, die sich um die Fahrzeuginsassen gekümmert und dafür gesorgt haben, dass die Fahrzeuge verlassen wurden. Dies war leider dringend erforderlich, da viele andere Verkehrsteilnehmer derart schnell an der Unfallstelle vorbei fuhren, dass sogar die Sicherungsmittel der Polizei von der Fahrbahn geschleudert wurden. Zu diesem Zeitpunkt lag noch eine dicke Schicht Hagel auf der Fahrbahn.
.

Labels: ,

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.