Bahnstrecke wegen tödlichen Unfall gesperrt | Cuxhaven News

Bahnstrecke wegen tödlichen Unfall gesperrt

Loxstedt. Am 25.03.2017 ist es im Bereich Loxstedt-Hohewurth, gegen 10:35 Uhr, zu einem Unfall zwischen einem Fußgänger und einem Regionalzug der Deutschen Bahn AG gekommen. Dabei ist der Fußgänger, ein polnischer Staatsangehöriger, tödlich verletzt worden. Die Ermittlungen zur Unfallursache deuten auf einen folgenschweren Fehler seitens des Fußgängers hin, der sich trotz des nahenden Zuges auf den Gleisen aufgehalten hatte. Die Bahnstrecke ist zwischen Bremen und Bremerhaven für ca. drei Stunden voll gesperrt gewesen. LTE All 2 GB Sofort.Creditohne Schufa goldene Mastercard und Kredit bis zu 7.500 EUR sichern
.

Bahnstrecke wegen tödlichen Unfall gesperrt

Labels: ,

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.