Cuxhaven News

Latest Post


Schiffdorf. Am 16.02.18, gegen 16:50 Uhr, wurde eine Verkehrskontrolle in Wehdel (27619 Schiffdorf) durchgeführt. Ein 48-jähriger serbischer Staatsangehöriger aus Wehdel zeigte einen serbischen Führerschein vor. Es wurde festgestellt, dass es sich um eine Fälschung handelt. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.
.


Wurster Nordseeküste. Am 18.02.2018, gegen 11.00 Uhr, wurde in Nordholz, Mühlenstraße, ein Autofahrer kontrolliert. Der Fahrer, ein 36-Jähriger Mann aus der Gemeinde Wurster Nordseeküste, stand unter Alkoholeinfluss. Es wurde eine Atemalkoholkonzentration von über 1,5 Promille festgestellt. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben und er wurde zur Blutprobe gebeten.
.


Cuxhaven. Am 18.02.2018, gegen 07.30 Uhr, wurde der Polizei Cuxhaven mitgeteilt, dass sich ein Pkw am Strand in Cuxhaven-Duhnen festgefahren haben soll. Die Polizei staunte nicht schlecht, als man am Einsatzort angekommen war. Drei junge Leute aus dem Kreis Unna (NRW) meinten eine Abenteuertour zum Meer zu machen. In Cuxhaven-Duhnen angekommen, fuhren sie über die Deichzufahrt an den Strand und haben sich direkt am Strand festgefahren. Der 20-jährige Fahrer nutzte hierbei den Firmenwagen seines Vaters. Gegen den Mann wurde von der Stadt Cuxhaven ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Der Pkw konnte mit einem Unimog der Stadt Cuxhaven geborgen werden.
.


Land Hadeln. Am 17.02.2018, gegen 22.00 Uhr, wurde der Polizei Cuxhaven mitgeteilt, dass es in der Ortschaft Ihlienworth zu einer Auseinandersetzung zwischen 2 Personen gekommen war. Eine Person habe hierbei eine Schusswaffe eingesetzt, wobei es nicht zur Schussabgabe kam. Mit Spezialkräften der Polizei wurde dann die Wohnanschrift von dem Verursacher aufgesucht, der zuvor die Schusswaffe mitgeführt haben soll. Der 64-Jährige aus dem Bereich Land Hadeln wurde durch die Polizeikräfte in seiner Wohnung angetroffen. Der 64-Jährige leistete keinen Widerstand und wurde zunächst der Polizeiwache zugeführt. Die Schusswaffe konnte sichergestellt werden. Eine waffenrechtliche Prüfung steht noch aus. Der 64-Jährige wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.
.

 Hagen. Ein unbekannter Täter sprengte in der Nacht zum 17.02.2018 (zwischen 01.00 Uhr und 02.00 Uhr) vermutlich mit einem Böller einen Zigarettenautomaten auf. Die Tat geschah in der Ortschaft Wulsbüttel, Wührdenstraße. Durch die Explosion wird der Au-tomat aufgesprengt und völlig zerstört. Über die Höhe des Sachschadens und zum Die-besgut können noch keine Angaben gemacht werden. Durch die Tatbegehung ist anzu-nehmen, dass einen lauten Knall gegeben haben muss. Zeugen werden daher gebeten, sich mit der Polizei in Schiffdorf (04706-9480) in Verbindung zu setzen..

Polizei sucht Zeugen

 Loxstedt. Am 17.02.2018 (gegen 11:30 Uhr) kam es auf der Heinrich-Luden-Straße in Loxstedt zu einem Verkehrsunfall. Aufgrund eines entgegenkommenden Pkw, welcher auf die Gegenfahrbahn geriet, musste eine 18-jährige Fahranfängerin aus Wulsbüttel ausweichen. Hierbei geriet der Pkw der Fahranfängerin ins Schleudern und prallte gegen die Hauswand eines Mehrfamilienhauses gegenüber der Einmündung zur Parkstraße. Durch den Aufprall wurde die Fahranfängerin leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 11.000 Euro geschätzt. Der entgegenkommende Pkw-Führer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien oder die Art seiner Beteiligung anzugeben. Bei dem Pkw soll es sich um einen grauen oder schwarzen Kleinwagen handeln. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04706-9480 bei dem Polizeikommissariat Schiffdorf zu melden.


Cuxhaven. Ein 49-jähriger Cuxhavener verursachte am 15.02.2018, gegen 23.50 Uhr, in der Haydnstraße in Cuxhaven einen Verkehrsunfall. Mit über 2,0 Promille befuhr der 49-Jährige die Haydnstraße in südliche Richtung. Aufgrund der Alkoholisierung verliert der 49-Jährige die Kontrolle über seinen Pkw und kollidiert dort zunächst mit einem geparkten Pkw. Dieser Pkw wird daraufhin auf ein weiteres Fahrzeug aufgeschoben. Der Mann setzte dann seine Fahrt fort und stieß wenig später in der Haydnstraße gegen einen weiteren geparkten Pkw. Dort kam der Mann mit seinem Pkw dann zum Stillstand. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Der Mann blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 45.000 Euro.
.

Sprinter contra Straßenbaum

Beverstedt. Am 15.02.2018, gegen 04.50 Uhr, kam ein 21-jähriger Beverstedter in Heerstedt-Lohe aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte sein Kraftfahrzeug (Sprinter) gegen einen Straßenbaum. Der 21-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro.

Baumunfall in Cuxhaven

Cuxhaven. Am 15.02.2018, gegen 12.30 Uhr, kam es in Cuxhaven, Am Böhlgraben, zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person. Die 87-jährige Cuxhavenerin kommt hierbei aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidiert dort mit einem Straßenbaum. Die Frau musste anschließend in ein Krankenhaus untergebracht werden. Der Schaden wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt.
.


Cuxhaven. Durch den Einsatz- und Streifendienst am Sitz der Polizeiinspektion Cuxhaven wurden in der Woche vom 08.02.-14.02.2018 vermehrt Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt Alkohol- und Drogenbeeinflussung der Verkehrsteilnehmer durchgeführt. Insgesamt wurden 318 Fahrzeugführer kontrolliert, 65 davon waren in der Gruppe der jungen Fahranfänger, also zwischen 18 und 25 Jahren alt. Eine Gesamtzahl von 142 Atemalkoholtests wurde erreicht. 2 Pkw-Führer standen unter dem Einfluss von Alkohol, einer davon so stark, dass ihm der Führerschein abgenommen wurde. Er hatte den traurigen Höchstwert von 1,93 Promille. 3 weitere Kraftfahrzeugführer nahmen am Straßenverkehr teil, obwohl sie nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis waren. Hier wurden Strafanzeigen gefertigt. Ebenso bei dem Verkehrsteilnehmer, der eine geringe Menge von Cannabis mit sich führte. Ferner wurden 26 kleinere Verkehrsordnungswidrigkeiten geahndet. Auch wenn diese erfolgreiche Kontrollwoche vorüber ist, dürfen die Verkehrsteilnehmer auch weiterhin mit Kontrollen ihrer Fahrtauglichkeit rechnen.
.

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.