Cuxhaven News

Latest Post


Geestland/Bad Bederkesa. Am gestrigen Dienstag (06.12.2022) soll es gegen 15:45 Uhr im Bereich der Einkaufspassage der Mattenburger Straße zu einem gefährlichen Verkehrsmanöver gekommen sein. Der derzeit unbekannte Fahrzeugführer eines dunklen PKW sei hierbei unter Nutzung des Gehweges bewusst sehr dicht an einer dort befindlichen Person vorbeigefahren, welche ausweichen musste, um eine Kollision zu verhindern. Der PKW sei dann mit hoher Geschwindigkeit in Richtung der Ortsmitte weitergefahren. Eine Strafverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs wurde aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeikommissariat Geestland (04743 9280) zu melden.


AKTION med rec


Am gestrigen Dienstag (06.12.2022) kam es gegen 17:45 Uhr auf der Bundesstraße in Nordholz, Höhe der Hausnummer 15, zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 65-jähriger Nordholzer geriet hierbei mit seinem PKW aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und prallte dort mit dem PKW eines 77-jährigen Osnabrückers zusammen. Durch den Unfall wurden die beiden Fahrzeugführer schwer sowie die 76-jährige Beifahrerin des Osnabrückers leicht verletzt. Alle Personen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand erheblicher Sachschaden.

 Am heutigen Mittwochmorgen (07.12.2022) kam es gegen 07:00 Uhr auf der Bundesstraße 495 im Bereich Osten zu einem Verkehrsunfall. Eine 50-jährige Frau aus Osten kam aus bislang unbekannten Gründen hierbei in einer Linkskurve mit ihrem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Baum. Durch den Unfall wurde die Frau leicht verletzt. Der PKW geriet durch den Unfall in Vollbrand und musste durch die vor Ort befindliche Feuerwehr gelöscht werden.



AKTION med rec


Cuxhaven. Bereits in der letzten Woche wurden zwei PKW in der Fröbelstraße in Cuxhaven beschädigt. Der oder die Täter zerkratzten hierbei großflächig das Fahrzeug. Höhe der Hausnummer 3 wurde ein weißer VW Up beschädigt. Höhe der Hausnummer 5a war ein schwarzer Hyundai Tucson betroffen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Cuxhaven (04721 5730) zu melden..


AKTION med rec


Bereits am Freitag (02.12.2022) kam es gegen 11:30 Uhr in Uthlede zu einem Raub zum Nachteil eines älteren Ehepaares in deren Wohnung. Ein derzeit unbekannter Täter drang hierbei in die Wohnung ein und entwendete Bargeld. In einer Auseinandersetzung zwischen dem Ehepaar und dem unbekannten Täter wurde der Ehemann leicht verletzt. Er musste im Anschluss in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Täter konnte trotz sofort eingeleiteter, umfangreicher Fahndungsmaßnahmen nicht angetroffen werden. Zeugen werden daher gebeten sich bei der Polizei Cuxhaven (04721 5730) zu melden..


AKTION med rec


Wingst. Am gestrigen Donnerstag (01.12.2022) befuhr ein Gespann aus PKW mit Anhänger gegen 15:50 Uhr die Bundesstraße 73 auf Höhe der Wingst in Richtung Hemmoor. Dabei verlor er während der Fahrt einen Heuballen von seinem mitgeführten Anhänger, welcher auf den Gegenfahrstreifen fiel.

 Ein entgegenkommender 35-jähriger Fahrzeugführer eines Kleintransporters aus Neuhaus konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Heuballen. Dadurch wurde der Kleintransporter beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 1000,- Euro geschätzt. Der Heuballen wurde durch den Aufprall zerstört, das Heu verteilte sich über die Fahrbahn und den Seitenraum. Der Fahrzeugführer des verursachenden Gespanns entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Da sich hinter dem Verursacherfahrzeug mehrere PKW befunden haben, welche ebenfalls nicht anhielten, kann davon ausgegangen werden, dass der Unfall durch weitere unbeteiligte Personen beobachtet worden ist. Zeugen werden daher gebeten sich bei der Polizeistation Cadenberge (Telefon 04777 800630) oder dem Polizeikommissariat Hemmoor (Telefon 04771 6070) zu melden..



AKTION med rec


Am 22. Oktober 2022, war es endlich so weit: 14 Uhr - antreten zum 24 Stunden Dienst der Jugendfeuerwehr Spaden. Nach langer Vorbereitung und Planung kam das langersehnte Wochenende für viele Jugendliche. Eine ,,Schicht'' wie die Berufsfeuerwehr sein und gemeinsam Einsätze abarbeiten und im Feuerwehrhaus übernachten. Zu Beginn der Übung versammelten sich die Jugendlichen aus Spaden und Wehden, gemeinsam mit ihren Betreuern und ein paar weiteren aktiven Kameradinnen und Kameraden. Zu Dienstbeginn wurde selbstverständlich - wie in Echt - eingeteilt wer welche Funktion auf dem jeweiligen Fahrzeug besetzt. Gemeinsam wurden die Quartiere im Feuerwehrhaus Spaden bezogen und die Ausrüstung auf Funktionsfähigkeit überprüft. Wie zu erwarten, kamen so auch schon die ersten Einsätze.




 Die Jugendlichen wurden unteranderem zu einer eingeklemmten Person unter einem Traktoranhänger alarmiert, wobei die Jugendliche diese Person gemeinsam mit dem Rettungsdienst befreien und retten mussten. In den späten Abendstunden wurden die ,,heranwachsenden'' Einsatzkräfte zu einem gemeldeten Feuer alarmiert. Viele nahmen sicherlich an, dass es nur simuliert wird - vor Ort stellte sich die Lage aber ziemlich real dar. Mehrere Palettenstapel wurden in Brand gesteckt, sodass die Jugendlichen wirklich Feuer löschen mussten.

 In der freien Zeit hatten die Jugendlichen weiterhin Zeit gemeinsam Filme zu gucken, gemeinsam zu essen oder andere Freizeitaktivitäten zu unternehmen. Auch die Reinigung und Instandhaltung der Ausrüstung gehörte zu dem Dienst. Am nächsten Tag, um 14 Uhr, konnten die Jugendlichen erfolgreich die Schicht beenden. Gemeinsam wurden alle Einsätze erfolgreich abgearbeitet, sodass ruhigen Gewissens alle Personen gerettet wurden und alle Gefahren abgewehrt wurden. Erschöpft und zufrieden waren alle Teilnehmer - ganz egal ob Jugendliche oder Betreuer..



AKTION med rec

                               Die Polizei in der Weihnachtszeit 

Aufgrund der großen Resonanz im letzten Jahr möchte die Polizeiinspektion Cuxhaven ab dem 01.12.2022 wieder einen Malwettbewerb für die Kinder aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven starten. Was passiert in der Adventszeit oder zu Weihnachten bei der Polizei, welche Einsätze gibt es wohl oder feiert die Polizei sogar Weihnachten? Wir freuen uns über jedes Bild und sind auf eure Kreativität gespannt. Die Bilder können bei uns in der Dienststelle in Cuxhaven abgegeben, per Post geschickt oder als Scan an pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de gesendet werden. Einsendeschluss ist der 19.12.2022, eine Jury wird am Ende das Gewinnerbild küren und im Eingangsbereich der Polizei aushängen. Die Gewinnerin oder den Gewinner erwartet ein tolles Weihnachtsgeschenk von eurer Polizei. Teilnehmen können alle Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren, Einsendeschluss ist der 19.12.22. Die genauen Teilnahmeinformationen findet ihr auch auf social media: instagram: polizei.oldenburg.bs facebook.com/polizei.cuxhaven.bs .


.
AKTION med rec


Loxstedt: Ein 54jähriger Loxstedter geriet am 22.11.22 gegen 14:37 h auf der Landesstraße 121 mit seinem Pkw Hyundai in den Gegenverkehr und prallte frontal gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der Fahrzeugführer wurde hierbei schwer verletzt, die beiden Insassen des entgegenkommenden Pkw BMW X3, ebenfalls aus Loxstedt, erlitten ebenfalls Verletzungen (leicht verletzt). Der Grund für diesen Unfall dürfte an der hohen Alkoholisierung des Verursachers mit vor Ort gemessenen 3,27 Prozent Atemalkoholkonzentration liegen

Hemmoor: Glücklicherweise für andere folgenlos blieb die Fahrt eines 52jährigen lettischen Staatsbürgers als Führers eines Kastenwagens mit Bremerhavener Zulassung. Er wurde in der Ziegelkamper Straße gegen 18 h kontrolliert. Das Ergebnis: 2,68 Promille!

Hagen im Bremischen: Nachdem bereits gegen 16:45 h ein 32 Jahre alter Anwohner mit einem auswärtigen Fort Galaxy mit 2,89 Promille angehalten und kontrolliert wurde, brachte es gegen 19:00 h ein 48-jähriger aus Hagen im Bremischen immerhin auf 2,60 Promille.

Ein Zusammenhang dieser Vorfälle mit der Eröffnung der Weihnachtsmärkte kann natürlich von hier aus nicht ernsthaft behauptet werden, wird aber im Einzelfall geprüft. Die Polizei weist daher darauf hin, dass auch das Führen von Pkw unter geringerem Alkoholeinfluss nicht erlaubt ist und dass durch die Polizei in der Vorweihnachtszeit verstärkt entsprechende Kontrollen stattfinden. Besonders Fahranfänger sollten die 0,0 Promille-Regel unbedingt beachten..



AKTION med rec


Cuxhaven. Am Montag, 21.11.2022, um 06.19 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Cuxhaven der Brand eines nicht bewirtschafteten Gebäudes auf dem Gelände der ehemaligen Hinrich-Wilhelm-Kopf-Kaserne in Cuxhaven-Altenwalde gemeldet. Bereits am Vorabend, 20.11.2022, wurde der Polizei gegen 21.40 Uhr ein brennender Lkw vor der Kaserne gemeldet (s. Meldung v. 21.11.22,). Personen wurden bei beiden Ereignissen nicht verletzt. In beiden Fällen kann eine vorsätzliche Brandlegung derzeit nicht ausgeschlossen werden. Der oder die Täter, wie auch das konkrete Motiv der Tat sind bislang unbekannt. Ein politischer Hintergrund wird ebenfalls nicht ausgeschlossen. Aus diesen Gründen hat die Polizeiinspektion Cuxhaven eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Die Experten der Bereiche Staatsschutz, Brandursachenermittlungen und Forensik haben die Arbeit aufgenommen. Inwieweit ein Zusammenhang zwischen beiden Ereignissen besteht, ist derzeit unklar und wird - wie auch die Tatmotivation - Gegenstand der weiteren Ermittlungen sein..


AKTION med rec

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.