Cuxhaven News

Latest Post


Polizei: Unfälle und Ereignisse vom Wochenende

Unfall unter Einfluss von Alkohol

Wurster Nordseeküste. Am 24.05.2024 ereignete sich auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Speckenstraße in Dorum ein Unfall. Hierbei touchierte der 55-jährige Fahrer eines Pkw beim rückwärts Ausparken einen ordnungsgemäß geparkten Pkw. Der Unfall wurde durch einen anderen Verkehrsteilnehmer gemeldet. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten Kräfte des Polizeikommissariats Geestland eine mögliche Beeinflussung des 55-Jährigen durch Alkohol fest. Die Überprüfung vor Ort ergab einen Wert von 1,7 Promille. Aus diesem Grund wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und Führerschein und Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Der entstandene Sachschaden am geparkten Pkw wird auf etwa 4.500 Euro geschätzt.

Zeugen zu illegaler Müllentsorgung gesucht

Geestland. Am 24.05.2024 wurde der Polizei gegen 19:30 Uhr eine illegale Müllentsorgung gemeldet. In einem Waldweg, abgehend von der Straße Am Wurster Weg, nahe der Ortschaft Drangstedt, wurden durch Unbekannte zehn Müllsäcke mit augenscheinlich Hausmüll entsorgt. Von der L120 kommend handelt es sich um den ersten Waldweg auf der linken Seite. Wann die Säcke dort abgelagert wurden, ist nicht bekannt. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dieser Müllentsorgung geben können, sich unter Telefon 04743 9280 zu melden.


Fahren unter Alkoholeinfluss

Loxstedt/BAB27. Am Sonntag, den 26.05.2024, kontrollierten Kräfte des Polizeikommissariats Geestland kurz vor 2:00 Uhr einen Pkw, der zuvor die Autobahn 27 befahren hatte. Bei der Kontrolle des 59-jährigen Fahrzeugführers aus Geestland erhärtete sich der Verdacht, dass dieser den Pkw unter Einfluss von Alkohol geführt haben könnte. Die anschließend durchgeführten Tests bestätigten dies. In der Atemluft des Geestländers konnten 0,66 Promille festgestellt werden, sodass gegen ihn ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und ihm die Weiterfahrt bis zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit untersagt wurde.

LKW mit Reifenschaden kollidiert mit Leitplanke

Schwanewede/BAB27. Am gestrigen Samstag, den 25.05.2024, ereignete sich um 05:25 Uhr auf der Autobahn 27 zwischen den Anschlussstellen Schwanewede und Uthlede, in Fahrtrichtung Cuxhaven ein Unfall mit einem LKW. Dieser kam aufgrund eines Reifenschadens nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort auf einer Strecke von circa 100 Metern mit der Leitplanke. Der 58-Jährige Fahrzeugführer aus Bremen blieb hierbei unverletzt. Am LKW entstand ein enormer Sachschaden, so auch an der dortigen Seitenschutzplanke. Für die Bergung des LKW's samt Anhänger und anschließender Reinigung des Standstreifens wurde die Fahrtrichtung Cuxhaven durch die Autobahnmeisterei Hemelingen zeitweise halbseitig gesperrt. Die Maßnahmen dauerten bis circa 10:30 Uhr an. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 22.000 Euro geschätzt.


AKTION med rec

Alkohol und Geschwindigkeit: Zwei Fahrer aus Cuxhaven und Geestland unter Alkoholeinfluss erwischt

Cuxhaven/Lüdingworth
In der Nacht zu Sonntag, dem 26.05.2024, wurde ein 26-jähriger Fahrer aus Cuxhaven im Bereich der Straße Am Kanal in Cuxhaven-Lüdingworth kontrolliert. Grund für die Kontrolle war eine Geschwindigkeitsüberschreitung. Der Fahrer war mit 85 km/h unterwegs, obwohl in diesem Bereich nur 50 km/h erlaubt sind. Bei der weiteren Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde ihm bis zur Ausnüchterung untersagt. Der Fahrer muss sich nun auf zwei Ordnungswidrigkeitenverfahren, hohe Bußgelder und mindestens einen Monat Fahrverbot einstellen.

Geestland-Langen
Am Sonntag, dem 26.05.2024, kontrollierten Beamte des Polizeikommissariats Geestland gegen 19:45 Uhr einen 50-jährigen Fahrer aus Geestland im Bereich des Narbensweg. Auch bei diesem Fahrer wurde eine alkoholische Beeinflussung von mehr als 0,5 Promille in der Atemluft festgestellt. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt bis zur Ausnüchterung untersagt.

Beide Vorfälle zeigen, dass Alkohol am Steuer nach wie vor ein ernstes Problem darstellt und durch Polizeikontrollen rigoros geahndet wird.


AKTION med rec

Rücksichtslose Fahrweise auf der BAB27 gefährdet Verkehrsteilnehmer


BAB 27/Uthlede. Am Samstag, den 18. Mai 2024, gegen 15:00 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn 27 in Fahrtrichtung Cuxhaven, kurz vor der Anschlussstelle Uthlede, eine gefährliche Verkehrssituation. Ein 26-jähriger Fahrer aus Hermannsburg verursachte mit einem Skoda eine Straßenverkehrsgefährdung durch sein rücksichtsloses Fahrverhalten.

Der junge Mann fuhr zunächst einem anderen Verkehrsteilnehmer sehr dicht auf und versuchte, dessen Fahrzeug rechts zu überholen. Daraufhin wechselte er auf den Seitenstreifen und überholte dort verbotswidrig etwa 10 bis 15 Fahrzeuge. Dieses Verhalten stellte eine erhebliche Gefährdung für die anderen Verkehrsteilnehmer dar.

Die Polizei konnte den Verursacher im Bereich Bremerhaven feststellen und kontrollieren. Verkehrsteilnehmer, die durch die Überholmanöver gefährdet wurden, sowie Zeugen des Vorfalls, werden gebeten, sich bei der Polizei Geestland unter der Telefonnummer 04743-928 0 zu melden.


AKTION med rec

Brand eines Audi Q7 in Hemmoor

Am Samstag, den 18. Mai 2024, befuhr ein 68-jähriger Hemmoorer mit einem Audi Q7 die Bundesstraße 73 zwischen den Ortschaften Hemmoor und Bornberg. Aus bislang unbekannter Ursache kam es zunächst zu einer erheblichen Rauchentwicklung. Der Fahrer konnte den PKW noch anhalten und diesen unverletzt verlassen, bevor es kurz darauf zu einem Feuer kam.

Im weiteren Verlauf geriet der Innenraum in Vollbrand, wodurch der PKW völlig zerstört wurde. Während der daraufhin durchgeführten Löscharbeiten der Feuerwehr sowie der anschließenden Bergungsmaßnahmen wurde die Bundesstraße 73 voll gesperrt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.


AKTION med rec

Einbruch in Schule: Tretroller und Werkzeuge gestohlen


Lamstedt – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, den 14. auf den 15. Mai 2024, drangen unbekannte Täter in das Schulgebäude sowie die angrenzenden Räumlichkeiten im Goosherweg in Lamstedt ein. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Tretroller sowie diverses Werkzeug entwendet. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Hemmoor unter der Telefonnummer 04771 6070 zu melden.


AKTION med rec

Versuchter Einbruch in Verbrauchermarkt in Beverstedt-Bokel

Beverstedt-Bokel. In der Nacht des 11.05.2024 versuchten unbekannte Täter, in einen Verbrauchermarkt in der Hauptstraße einzubrechen. Sie entfernten das Gitter vor einem Fenster und hebelten dieses auf, was einen Alarm auslöste. Ein Eindringen in den Markt gelang jedoch nicht. Die Polizei entdeckte auf dem Parkplatz einen BMW mit polnischem Kennzeichen, der möglicherweise dem Täter gehört. Das Fahrzeug wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Stade beschlagnahmt. Im Fahrzeug wurden Personaldokumente gefunden, die eine Verbindung zur Täterschaft nahelegen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04706/9480 bei der Polizei in Schiffdorf zu melden.


Werkzeuge aus Zimmereibetrieb in Loxstedt gestohlen

Loxstedt. Zwischen dem 08.05.2024 und dem 11.05.2024 brachen Unbekannte in die Räumlichkeiten eines Zimmereibetriebes in der Robert-Koch-Straße ein. Dabei entwendeten sie diverse Werkzeuge. Die genaue Schadenshöhe und das gesamte Diebesgut werden noch ermittelt. Die Polizei in Schiffdorf bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 04706/9480 zu melden.

Unbefugter Zutritt zu Lagerhalle in Loxstedt

Loxstedt. Am 11.05.2024 verschafften sich unbekannte Täter zwischen 01:30 Uhr und 06:15 Uhr Zugang zu einer Lagerhalle in der Alfred-Nobel-Straße. Der genaue Umfang des Diebesguts und die Schadenshöhe sind noch Gegenstand der Ermittlungen. Hinweise nimmt die Polizei in Schiffdorf unter der Telefonnummer 04706/9480 entgegen.

Einbruchversuch in Tabakwarenladen in Cuxhaven

Cuxhaven. Am Freitagmorgen, den 11.05.2024, versuchten unbekannte Täter in einen Tabakwarenladen im Heinrich-Grube-Weg einzubrechen. Der Einbruchsversuch scheiterte jedoch. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04721/5730 bei der Polizei in Cuxhaven zu melden.

Einbruch in Textilwarengeschäft in Cuxhaven

Cuxhaven. Zwischen dem 09.05.2024 um 18:30 Uhr und dem 10.05.2024 um 10:00 Uhr brachen Unbekannte in ein Textilwarengeschäft im Wehrbergsweg ein. Die Höhe des Schadens und das genaue Diebesgut sind noch unklar. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Cuxhaven unter der Telefonnummer 04721/5730 zu melden.

Einbruch in Einfamilienhaus in Stotel

Stotel. Zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen, den 10.05.2024, brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Fregattenstraße ein. Die Höhe des Schadens und das entwendete Diebesgut werden noch ermittelt. Die Polizei in Schiffdorf bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 04706/9480.


AKTION med rec

Drei Unfälle am Montag: Mehrere Verletzte und erheblicher Sachschaden

Osten/Cadenberge – Im Zuständigkeitsbereich der Polizei Hemmoor ereigneten sich am Montag drei Verkehrsunfälle, bei denen mehrere Personen verletzt wurden.

Gegen 11:15 Uhr übersah der 45-jährige Fahrer eines Audi beim Rückwärtsfahren aus einer Parklücke in der Gorch-Fock-Straße in Osten eine 50-jährige Radfahrerin. Die Frau erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen.


Um 12:40 Uhr kollidierte ein 22-jähriger Ford-Fahrer in Cadenberge beim Linksabbiegen von der B73 in die Bergstraße mit einem entgegenkommenden VW-Bus, gesteuert von einem 32-jährigen Mann aus Dinklage. Der 17-jährige Beifahrer im Ford wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 12.000 Euro. Die Polizei ermittelt gegen den 22-Jährigen wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Am selben Tag, gegen 17:30 Uhr, kam der 81-jährige Fahrer eines Opel auf der Langenstraße in Cadenberge aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Hinweisschild. Der Senior erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf etwa 8.000 Euro geschätzt.


AKTION med rec

                  Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB27 bei Cuxhaven


Am gestrigen Montag ereignete sich auf der BAB27 im Bereich Cuxhaven ein tragischer Unfall. Ein 66-jähriger Mann aus Odisheim verlor nach dem Überholen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte schwer mit der Seitenschutzplanke. Obwohl er zunächst schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht wurde, verstarb er dort im Verlauf des Nachmittags. Hinweise deuten darauf hin, dass ein medizinischer Notfall möglicherweise die Ursache für den Unfall war.


AKTION med rec

Großer Diebstahl im Otterndorfer Tennisclub: Einbrecher nehmen Küchengeräte mit

In der ruhigen Nacht von Sonntag auf Montag wurde das Vereinsheim des TSV Otterndorf in der


Parkstraße Ziel eines Einbruchs. Unbekannte Täter verschafften sich Zugang zu den Clubräumlichkeiten und entwendeten neben verschiedenen Getränkeflaschen auch hochwertige Küchengeräte.

Besonders auffällig ist der Diebstahl eines kompletten Herds sowie des zugehörigen Ceran-Kochfelds. Der Umfang und die Schwere der gestohlenen Gegenstände lassen darauf schließen, dass die Täter mit einem Fahrzeug am Tatort waren.

Die Polizei Cuxhaven sucht nach Zeugen, die in der besagten Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben könnten. Hinweise werden unter der Telefonnummer 04721 5730 entgegengenommen.


AKTION med rec

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.