Ein Leichtverletzter bei Unfall auf der A27 - Autobahn kurzzeitig gesperr | Cuxhaven News

Ein Leichtverletzter bei Unfall auf der A27 - Autobahn kurzzeitig gesperr


Hagen. Am Dienstagabend, 05.03.19, gegen 18.20 Uhr, wurde ein 23-jähriger Autofahrer aus Cottbus bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Mann war auf der A27 unterwegs in Richtung Bremerhaven. Kurz nach der Anschlussstelle Schwanewede verlor er aufgrund eines technischen Defekts die Kontrolle über seinen PKW und fuhr in die Mittelschutzplanke. Der PKW war nicht mehr fahrbereit. Für den Zeitraum der Bergung musste die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt werden. Ein nachfolgender Autofahrer konnte den Trümmerteilen nicht mehr ausweichen und beschädigte beim Überfahren seinen PKW. Der Gesamtschaden wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt..
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.