Einbrecher auf frischer Tat betroffen und vorläufig festgenommen | Cuxhaven News

Einbrecher auf frischer Tat betroffen und vorläufig festgenommen


Cuxhaven. Die Polizei Cuxhaven konnte heute Vormittag, 21.12.18, einen 41-jährigen schweizer Staatsangehörigen bei dem Versuch, in ein Hotel in Cuxhaven einzubrechen, auf frischer Tat antreffen und vorläufig festnehmen. Um 10.51 Uhr war bei der Polizei ein Notruf eingegangen, dass ein Mann versucht über einen Balkon in ein Hotel in Cuxhaven-Döse zu gelangen. Daraufhin fuhren sofort mehrere Einsatzfahrzeuge auch unter Sonder- und Wegerechten den Tatort an. Als der Täter dies hörte, wollte er noch vom Tatort fliehen. Die Flucht wurde aber von bereits eintreffenden Polizeikräften bemerkt. Die Fahndungskräfte konnten ihm den Fluchtweg abschneiden und den Täter bereits um 10.57 Uhr festnehmen. Der Mann wird verdächtigt, für mehrere Wohnungs- und Geschäftseinbrüche im Bereich Cuxhaven, Altenwalde und Nordholz seit Mitte November 2018 verantwortlich zu sein. Zurzeit laufen die polizeilichen Maßnahmen. Über den weiteren Fortgang wird in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft entschieden werden.

Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.