Unfallgeschehen auf der Autobahn A27 | Cuxhaven News

Unfallgeschehen auf der Autobahn A27


Am 10.11.2017, in der Zeit von 20.15 h bis 20.35 h, ereigneten sich auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Neuenwalde und Bremerhaven-Zentrum, Fahrtrichtung Bremen, aufgrund plötzlich eintretendem Hagelschauer vier Verkehrsunfälle.
1. Eine 22-jährige Fahrzeugführerin aus Cuxhaven kommt infolge den Witterungsverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit mit ihrem Pkw an der AS Zentrum nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt dort gegen die rechte Seitenschutzplanke. Die Fahrzeugführerin wurde mit Rückenschmerzen in ein Krankenhaus eingeliefert. Sachschaden: 2800 Euro
2. Ein 48-jähriger Fahrzeugführer aus Cuxhaven verliert in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit bei plötzlich eintretendem Hagel die Kontrolle über seinen Pkw und kollidiert an der AS Debstedt mit der Mittelschutzplanke. Sachschaden: 15600 Euro
3. Ein 51-jähriger Fahrzeugführer aus Bremerhaven kam in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit und plötzlich eintretendem Hagelschauer mit seinem Pkw in Höhe des Parkplatzes Bütteler Holz zunächst nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Mittelschutzplanke. Anschließend fuhr er in die Seitenschutzplanke und blieb auf dem Standstreifen stehen. Sachschaden: 11500 Euro
4. Ein 31-jähriger Fahrzeugführer aus Geestland verliert aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit bei plötzlich eintretendem Hagel die Kontrolle über seinen Pkw und kollidiert in Höhe der AS Debstedt mit der Mittelschutzplanke. Sachschaden: 3100 Euro
Alle verunfallten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Gesamtschaden: 33000 Euro
.

Die Fahrzeugführerin wurde mit Rückenschmerzen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Labels: ,

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.