Gefährliche Körperverletzung in Flüchtlingsunterkunft | Cuxhaven News

Gefährliche Körperverletzung in Flüchtlingsunterkunft


Hechthausen. In der Nacht auf den 25.10.2017 kam es in einer Flüchtlingsunterkunft in Hechthausen, Orteil Klint, zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Zwei Somalier, 35 und 29 Jahre alt, gerieten vermutlich unter Alkoholeinfluss in einen Streit. Der 35jährige Somalier soll hierbei den 29jährigen Landsmann mit einem Messer angegriffen haben, der nach dem Angriff aus dem Fenster gesprungen war. Der 29jährige Somalier wurde hierbei leicht an der Hand verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der 35 jährige Somalier und ein 37jähriger Somalier konnten durch die Polizei im Haus überwältigt werden. Die Männer wurden zur Polizeiwache verbracht. Dem 35jährigen Somalier wurde eine Blutprobe entnommen. Anschließend wurde dieser mit dem 37jährigen Somalier in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Aus dieser Einrichtung wurden beide bereits wieder entlassen. Es wird noch geprüft, ob der 37jährige Somalier an der Tat beteiligt gewesen ist. Die Kontrahenten wurden im Anschluss getrennt und in neue Einrichtungen untergebracht. Die genauen Umstände der Tat müssen noch ermittelt werden. Der Vorfall erforderte den Einsatz von mehreren Funkstreifenwagen.
.

Die Männer wurden zur Polizeiwache verbracht.

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.