300x250 urlaub

Ein Alcotest ergab einen Wert von 1,46 Promille


Bad Bederkesa/Drangstedt. Am Samstagnachmittag, dem 12. August 2017, meldeten Verkehrsteilnehmer gegen 16.45 Uhr einen 54-jährigen aus Bad Bederkesa, der seinen Pkw in unsicherer Fahrweise auf der Landesstraße 120 zwischen Drangstedt und Bad Bederkesa führte. Er soll extrem langsam gefahren und dabei mehrfach auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Der Führer eines entgegenkommenden Fahrzeugs habe nach Zeugenaussagen nur durch ein Abbremsen und Ausweichen einen Zusammenstoß vermeiden können. Im Rahmen der Fahndung konnte der Fahrzeugführer, der sein Fahrzeug zwischenzeitlich verlassen hatte, fußläufig in Bad Bederkesa gestellt werden. Er stand erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Ein Alcotest ergab einen Wert von 1,46 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, der Führerschein des Beschuldigten wurde beschlagnahmt.
Der Fahrer des Fahrzeuges, welcher abbremsen und ausweichen musste wird gebeten, sich bei der Polizei in Geestland, Tel. 04743-9280, oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.
.
 

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.