Räuberischer Diebstahl in Bokel | Cuxhaven News

Räuberischer Diebstahl in Bokel


Bokel. Am Mittwoch, den 08.03.2017, gegen 10:30 Uhr - verwickelte ein ca. 60 jährige dicker Mann mit südeuropäischen Aussehen einen 76-jährigen Mann vor dem Wohnhaus in der Hauptstraße in Bokel in ein Gespräch und schenkte ihm anschließend eine Schlafdecke, weil er angeblich Geburtstag hätte. Danach wollte der Täter ihm eine weitere Decke und einen Rasierer für 350 Euro verkaufen. Als das Opfer ablehnte, forderte ihn der Unbekannte auf, sein Geld auf die Decke zu legen. Dem kam das Opfer nach. Der unbekannte Täter nahm das Geld und die Waren, schubste das Opfer beiseite und verließ fluchtartig das Wohnhaus. Das Opfer wurde aber nicht verletzt.LTE 4000 National Der unbekannte Täter flüchtete mit einem dunklen PKW Kombi in Richtung Bramstedt. Im Fahrzeug soll noch eine weibliche ältere Person gesessen haben. Auffällig war, dass die Heckklappe des Fluchtautos noch offen stand. Anwohner in der Hauptstraße in Bokel werden gebeten, sich mit der Polizeistation Beverstedt (04747-873970) in Verbindung zu setzen, wenn sie Hinweise zu diesen Personen oder dem Fahrzeug machen können.



Sofort.Creditohne Schufa goldene Mastercard und Kredit bis zu 7.500 EUR sichern

Räuberischer Diebstahl in Bokel

Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.