Unfallfahrer flüchtet - Kennzeichen an Unfallstelle verloren | Cuxhaven News

Unfallfahrer flüchtet - Kennzeichen an Unfallstelle verloren

Cuxhaven. Dienstagabend gegen 20:45 Uhr verunfallte ein blauer Opel Agila in der Meyerstraße und stieß gegen einen Zaun. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.

Der Opel-Fahrer setzte seine Fahrt zunächst fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Das vordere Kennzeichen des Wagens hatte sich jedoch in dem beschädigten Zaun verhakt und blieb an der Unfallstelle zurück. Während der polizeilichen Unfallaufnahme kehrte der Opel mit offenkundigen Unfallspuren an die Unfallstelle zurück. Dessen 18-jähriger Fahrer aus Bremerhaven gab an, zum Unfallzeitpunkt gefahren zu sein. Seine beiden jugendlichen Mitfahrer bestätigten dies. Angeblich sei er einem Radfahrer ausgewichen und deshalb verunfallt. Aus diesem Grund habe er zunächt die Verfolgung des Radlers aufgenommen. Bisherige Zeugenaussagen deuten jedoch vielmehr daraufhin, dass der Fahrer zu schnell unterwegs war und deshalb die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat. Später bestritt der Heranwachsende, gefahren zu sein. Weitere Unfallzeugen werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden.
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.