Unfälle bei Starkregen - es bleibt bei Sachschaden | Cuxhaven News

Unfälle bei Starkregen - es bleibt bei Sachschaden


Am Dienstag befuhr ein 60 jähriger Mann aus Nordenham gegen 09:00 Uhr mit seinem Pkw die A 27. Aufgrund des herrschenden Starkregens und einer nicht angepassten Geschwindigkeit geriet das Fahrzeug ins Schleudern und prallte dabei gegen die Mittelschutzplanke. Der Schaden wird auf ca. 12.000 EURO geschätzt. Verletzt wurde niemand. Ein 37jähriger Bremer geriet aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem Pkw auf der A 27, zwischen den Anschlussstellen Stotel und Hagen, auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte dadurch gegen die Mittel- und Seitenschutzplanke. Er und seine zwei Insassen wurden nicht verletzt. Der Schaden wird auf ca. 10.000 EURO geschätzt.
.

Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.