Leichenwagen verunfallt | Cuxhaven News

Leichenwagen verunfallt


Neuenwalde, Landkreis Cuxhaven. Am 17.06.2015, um 8:25 Uhr, ereignete sich ein Unfall auf der A27 Richtung Cuxhaven zwischen den Anschlussstellen Neuenwalde und Nordholz. Ein Leichenwagen, welcher von einem 44 jährigen Mann aus Cuxhaven geführt wurde, kam vermutlich durch einen technischen Defekt ins Schleudern, prallte gegen die Mittelschutzplanke, überschlug sich mehrfach und kam im Seitenraum zum Liegen. Der Fahrzeugführer wurde durch einen Rettungswagen leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Der Leichenwagen war auf einer Überführungsfahrt zu einem Krematorium. Da durch den Unfall ein großes Trümmerfeld auf beiden Richtungsfahrbahnen entstand, wurde die A27 zwischen den Anschlussstellen Nordholz und Neuenwalde für Bergungs- und Aufräumarbeiten für 1 ½ Std in beide Richtungen voll gesperrt. Andere Verkehrsteilnehmer kamen durch den Unfall nicht zu Schaden.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.