Unterbringungsbefehl gegen 22-Jährigen wegen versuchten Tötungsdeliktes erlassen | Cuxhaven News

Unterbringungsbefehl gegen 22-Jährigen wegen versuchten Tötungsdeliktes erlassen


 Die Staatsanwaltschaft Stade hat am heutigen Donnerstagnachmittag beim zuständigen Amtsgericht Unterbringungsbefehl wegen versuchten Totschlags gegen einen 22-Jährigen erwirkt. Die Unterbringung war aus Sicht der Staatsanwaltschaft wegen Suizidgefahr und vermuteter Drogenabhängigkeit angezeigt. Der junge Mann steht im Verdacht, am gestrigen Mittwochmittag (18.06.2015) seiner 18-jährigen Ex-Freundin lebensbedrohliche Schnitt- und Stichverletzungen vor ihrer Wohnungstür in Bad Bederkesa beigebracht zu haben (wir berichteten). Der Tatverdächtige wurde im Rahmen der eingeleiteten Fahndung am Tattag vorläufig festgenommen. Zum Gesundheitszustand der jungen Frau liegen hier derzeit keine aktuellen Informationen vor. Die Ermittlungen zum Tathergang und den Umständen, die zu der Tat führten, dauern noch an. Der 22-Jährige wird aufgrund des richterlichen Beschlusses einstweilig in einer psychiatrischen Klinik untergebracht.

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.