Nötigung im Straßenverkehr | Cuxhaven News

Nötigung im Straßenverkehr


Im Rahmen von Erntearbeiten kam es am Samstag, gegen 11:30 Uhr, zu einer gemeldeten Nötigung im Straßenverkehr. Ein 55jähriger Dorumer befuhr mit seinem Pkw die K 66 aus Richtung Autobahn kommend in Richtung Sievern. Kurz hinter dem Kreisverkehr nahm er ein großes landwirtschaftliches Gespann wahr, dass auf der Gegenfahrspur stand und weitere Erntefahrzeuge, unter anderem Maishäcksler, die Straße queren ließ. Der Pkw-Fahrer wollten den Bereich passieren. In diesem Moment fuhr der 55-jährige Führer des landwirtschaftlichen Gespanns, der aus Schiffdorf stammt, mit seinem Zug an und fuhr in Richtung des Pkw. Der Führer des Pkw musste abbremsen und nach rechts in den Seitenraum ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Geestland, Telefonnummer 04743-9280, zu melden.

.

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.