Fahren ohne Fahrerlaubnis und falsche Personalienangabe | Cuxhaven News

Fahren ohne Fahrerlaubnis und falsche Personalienangabe


Lunestedt. Der Fahrer eines Lkw (3,5 t) konnte am Freitagabend, den 25. September 2020, auf der K 44 in Deelbrügge während einer Polizeikontrolle keinen Führerschein vorweisen und gab falsche Personalien an. Hintergrund des 20-jährigen Beverstedters war, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und der Kleintransporter ohne Kenntnis des Berechtigten genutzt wurde. Der Beschuldigten durfte anschließend zu Fuß weiterlaufen, während die Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurden. Zudem wurde gegen den Wiederholungstäter ein weiteres Strafverfahren eingeleitet.

.

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.