Versuchter Enkeltrick - Viele Anrufe von angeblichen Verwandten | Cuxhaven News

Versuchter Enkeltrick - Viele Anrufe von angeblichen Verwandten

Am gestrigen Tage meldeten sich annähernd 50 Seniorinnen und Senioren bei der Polizei Cuxhaven oder über den Notruf und gaben an, von angeblichen Verwandten angerufen worden zu sein. In allen Fällen hatte eine weibliche Anruferin mit Akzent, eventuell süddeutsch, nach Geld gefragt. Glücklicherweise kam es in keinem der Fälle zu einer Geldübergabe. Ein Senior war bereits bei der Bank und hatte 10.000 Euro für einen angeblichen PKW Kauf abgehoben. Er merkte jedoch noch selbst, das etwas nicht stimmen konnte. Einige Senioren waren sehr pfiffig und gaben z.B. folgende Antworten:
"Anrufer: Ich komme dann gleich vorbei, setz schon mal Kaffee auf, ich bringe noch Kuchen mit. Angerufene: Oh das ist aber schön, finde ich klasse, ich lade dann gerne auch die Polizei dazu ein."
"Angerufene: Hallo, wer ist denn da? Anrufer: Hier ist deine Nichte, du weißt schon, ich brauche dir doch keinen Namen sagen. Angerufene (ins Telefon schreiend): JETZT SAG MIR VERDAMMT NOCHMAL DEINEN NAMEN!"
Beide Anrufer legten danach sofort auf.
Lassen Sie sich niemals in solche Gespräche verwickeln. Fragen Sie genau nach. Wenden Sie sich im Zweifel immer an die richtige Polizei. Wählen Sie gegebenenfalls selbst den Notruf der Polizei oder wenden Sie sich an ihre örtliche Dienststelle.
.


Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.