Pkw-Brand auf der A27 | Cuxhaven News

Pkw-Brand auf der A27


Wurster Nordseeküste. Am 02.06.2020 gegen 07.45 Uhr geriet auf der A27 ein Pkw in Brand. Eine 48-jährige Pkw-Fahrerin aus Geestland war in Richtung Cuxhaven unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Nordholz und Altenwalde leuchtete eine Warnlampe im Armaturenbrett und Rauch stieg aus dem Motorraum auf. Die Fahrerin konnte den Volvo noch auf dem Pannenstreifen zum Stehen bringen und das Fahrzeug unverletzt verlassen. Vom Motorraum breitete sich der Brand aus. Der Pkw geriet in Vollbrand und wurde von der Feuerwehr Cuxhaven gelöscht. Danach wurde der Pkw von einem Abschleppdienst geborgen. Der Verkehr in Richtung Cuxhaven musste kurzzeitig gestoppt werden, konnte dann aber über den Überholfahrstreifen an der Gefahrenstelle vorbeigeführt werden. Der Schaden am Pkw wird auf 20.000 Euro geschätzt. Die Untere Wasserbehörde wurde in Kenntnis gesetzt, da Öl in das Erdreich gelangt war. Zu nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.
.


Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.