Aktuelle Informationen des Landkreises Cuxhaven zum Thema "Corona-Virus" von Donnerstag, 07.05.2020 | Cuxhaven News

Aktuelle Informationen des Landkreises Cuxhaven zum Thema "Corona-Virus" von Donnerstag, 07.05.2020

Aktuelle Zahl der Infektionen:
Anzahl der bestätigten Fälle: 143 Personen
(+9 im Vergleich zum Vortag)
Anzahl der wieder Gesunden: 83 Personen
(keine Veränderung zum Vortag)
Anzahl der Todesfälle: 8 Personen
(+1 im Vergleich zum Vortag)
Anzahl der noch Erkrankten: 52 Personen
(+8 im Vergleich zum Vortag)
   
Anzahl der stationär Behandelten: 11 Personen
(-4 im Vergleich zum Vortag)
Davon intensiv-medizinisch Behandelte: 1 Person
(keine Veränderung zum Vortag)
Zusätzlich sind 9 Personen der "Mein Schiff 3" mit einer Infektion bestätigt.
Auflistung nach Gemeinden
  Summe Gesund Erkrankt Verstorben
Gem. Beverstedt 7 (+1) 2 4 (+1) 1
SG Börde Lamstedt 7 6 0 1
Gem. Hagen i. Br. 10 (+4) 1 9 (+4) 0
SG Hemmoor 5 5 0 0
SG Land Hadeln 18 17 1 0
Gem. Loxstedt 9 (+1) 3 5 (+1) 1
Gem. Schiffdorf 15 7 8 0
Stadt Cuxhaven 46 (+3) 29 14 (+2) 3 (+1)
Stadt Geestland 20 8 10 2
Gem. Wurster Nordseeküste 6 5 1 0
Gesamt 143 (+9) 83 52 (+8) 8 (+1)

Infektionsort
Innerhalb LK Cuxhaven 81 (+8)
Bremen / Bremerhaven 23 (+1)
Restliches Deutschland 11
Österreich 10
Italien 6
Frankreich 4
Spanien 1
Außerhalb Europa 3
Unbekannt 4
Gesamt 143 (+9)

Bewertung der Lage:

„Eine weitere Person mit erheblichen Vorerkrankungen ist bedauerlicherweise im Zusammenhang mit dem Corona-Virus verstorben“ berichtet Landrat Kai- Uwe Bielefeld und spricht den Angehörigen zugleich sein Mitgefühl aus.
Weiter führt der Landrat zur Lage aus: „Der leider auch am heutigen Tage zu verzeichnende Anstieg der Infektionszahlen ist im Prinzip ausschließlich auf die festgestellten Infektionen in den Alten- und Pflegeeinrichtungen in Cuxhaven und in Hagen zurückzuführen. Ich bedauere sehr, dass diese Situation so eingetreten ist, die in beiden Fällen ihren Ursprung vermutlich im Krankenhaus Reinkenheide genommen hat. Diese Weiterverbreitung des Virus beschäftigt uns sehr und wird auch Anlass für weitere Gespräche sein. Derzeit sind viele Akteurinnen und Akteure inner- und außerhalb der Verwaltung damit beschäftigt, dieser Lage zu begegnen und sie erfolgreich einzugrenzen.“

Situation auf der "Mein Schiff 3":

Einen aktuellen Bericht der TUI Cruises zur aktuellen Lage finden Sie hier oder auf der Website www.tuicruises.com/presse
TUI Cruises hat am heutigen Tage damit begonnen, die acht positiv getesteten Personen von Bord der „Mein Schiff 3“ zum Verlauf der vorgeschriebenen Quarantäne in das AMEOS Klinikum Seepark Geestland zu bringen. Sie warten dort aber lediglich die notwendige Zeit ab, um dann hoffentlich gesund nach Hause zu fliegen. Eine Behandlungsbedürftigkeit besteht nicht. Alle Maßnahmen stehen unter der Kontrolle des Gesundheitsamtes und erfolgen im Einvernehmen mit der Bundespolizei. Es besteht also keinerlei Gefährdung für die Bevölkerung.
„Oberstes Ziel muss es nach wie vor sein, die Besatzung so schnell wie möglich nach Hause zu bekommen, die zum Teil schon seit mehreren Wochen an Bord sind“, so der Landrat. Weiter führt er zu dem Thema aus: „die Abstimmung aller Behörden und das Zusammenwirken mit der Reederei funktioniert gut.“

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven.
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.