Aktuelle Informationen des Landkreises Cuxhaven zum Thema "Corona-Virus" von Montag, 11.05.2020 | Cuxhaven News

Aktuelle Informationen des Landkreises Cuxhaven zum Thema "Corona-Virus" von Montag, 11.05.2020

Aktuelle Zahl der Infektionen:

Anzahl der bestätigten Fälle: 160 Personen
(keine Veränderung zum Vortag)
Anzahl der wieder Gesunden: 84 Personen
(+1 im Vergleich zum Vortag)
Anzahl der Todesfälle: 8 Personen
(keine Veränderung zum Vortag)
Anzahl der noch Erkrankten: 68 Personen
(-1 im Vergleich zum Vortag)
   
Anzahl der stationär Behandelten: 18 Personen
(+2 im Vergleich zum Vortag)
Davon intensiv-medizinisch Behandelte: 2 Personen
(keine Veränderung zum Vortag)

Nachrichtlich: 9 Personen der "Mein Schiff 3" sind mit einer Infektion bestätigt.

Auflistung nach Gemeinden

  Summe Gesund Erkrankt Verstorben
Gem. Beverstedt 8 3 (+1) 4 (-1) 1
SG Börde Lamstedt 7 6 0 1
Gem. Hagen i. Br. 11 1 10 0
SG Hemmoor 5 5 0 0
SG Land Hadeln 18 17 1 0
Gem. Loxstedt 13 3 9 1
Gem. Schiffdorf 16 7 9 0
Stadt Cuxhaven 46 29 14 3
Stadt Geestland 30 8 20 2
Gem. Wurster Nordseeküste 6 5 1 0
Gesamt 160 84 (+1)
68 (-1)
8

Infektionsort

Innerhalb LK Cuxhaven 96
Bremen / Bremerhaven 23
Restliches Deutschland 11
Österreich 10
Italien 6
Frankreich 4
Spanien 1
Außerhalb Europa 3
Unbekannt 6
Gesamt 160

Infektionsketten

Cluster Land Hadeln 16
Kontakt zu Covid-19 Fall außerhalb LK Cuxhaven 14
Kontakt zu Covid-19 Fall im LK Cuxhaven 11
Kontakt zu Haushalts- und Familienangehörigen 21
Reiserückkehrerinnen und-rückkehrer 26
Unklare Infektionskette 23
Stationäre- medizinsche Einrichtung 19
Alten- und Pflegeeinrichtung/ ambulante Pflege 30
Gesamt 160

Entwicklung der letzten sieben Tage

Datum Fallzahl Neuinfektionen
04.05.2020 117 0
05.05.2020 119 +2
06.05.2020 134 +15
07.05.2020 143 +9
08.05.2020 158 +15
09.05.2020 160 +2
10.05.2020 160 +0
11.05.2020 160 +0
    +43
  Einwohnerinnen und Einwohner 198.216
  Quote Neuinfektionen pro 100.000
Einwohnerinnen und Einwohner
21,69

Erweiterung des Datenmaterials:

„Aufgrund der Vereinbarung des Bundes und der Länder, regionale Einschränkungen dann zu erlassen, wenn es mehr als 50 neue Infektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner gibt, werden wir ab heute eine tagesaktuelle Zahl in Ergänzung unserer bisherigen Darstellung aufnehmen“ erläutert Landrat Kai- Uwe Bielefeld die Ausweitung des Zahlen, die vom Landkreis veröffentlicht werden und ergänzt: „anhand dieser Zahlen werden wir unsere jeweilige täglich Lagebewertung im Cuxland vornehmen und der Öffentlichkeit gleichzeitig genau diese Daten zur Verfügung stellen.“

Bewertung der Lage:

„Nachdem in der vergangenen Woche durch Infektionen in drei Alten- und Pflegeeinrichtungen die Zahl der bestätigten Infektionen stark angestiegen war, ist inzwischen wieder eine Beruhigung der Lage zu verzeichnen. Auch hat sich die Lage auf der "Mein Schiff 3" durch die Abmusterung vieler Besatzungsmitglieder entspannt“ berichtet Landrat Kai- Uwe Bielefeld am heutigen Montag. Weiter führt er aus:

„Im Zuge der seit heute geltenden neuen niedersächsischen Bestimmungen haben wir weiterhin viele Anrufe im Bürgertelefon und an der Informationszentrale erhalten. Trotz der teilweise sehr detaillierten Regelungen der neuen Verordnung gibt es immer wieder Nachfragen zu ganz bestimmten Einzelfällen. Dazu hatte es bereits sehr viele Rückfragen gegeben, die wir nun besser beantworten können. Auch hat sich die Gesprächsatmosphäre vieler Anruferinnen und Anrufer wieder normalisiert. Während in der vergangenen Woche viele ihren Unmut über die Situation allgemein und der noch unkonkreten Vorgaben des Landes an den Mitarbeitenden der Kreisverwaltung entladen hatten, konnte heute eine Entspannung festgestellt werden. Trotzdem sind manche Details noch ungeklärt und können nicht ad hoc, sondern erst nach Prüfung und Nachfragen beantwortet werden.“

Situation in den Alten- und Pflegeeinrichtungen:

„Der Ausbruch der Infektion mit dem Corona- Virus in Alten- und Pflegeeinrichtungen führt leider auch im Landkreis Cuxhaven dazu, dass sich die Einrichtungen trotz hoher Hygienestandards und sehr guter Arbeit Vorwürfen ausgesetzt sehen. Dieses bedauere ich sehr.“ Mit diesen Worten greift Landrat Kai- Uwe Bielefeld Diskussionen auf, die derzeit in den betroffenen Gemeinden und Städten geführt werden.

„Trotz größtmöglicher Hygiene, die immer wieder in den Mittelpunkt der Strategie gestellt wird, die Verbreitung des Virus einzudämmen, kommt es vor, dass sich Personen in diesen Einrichtungen infizieren. Das gilt jedoch nicht nur uns. Deutschlandweit sind solche Situationen zu verzeichnen“ führt der Landrat weiter aus und ergänzt:

„Die unbemerkte Verbreitung des Virus im Rahmen unseres Alltages erreicht eben leider auch die Alten- und Pflegeeinrichtungen. Durch die Inkubationszeit und die teilweise zu verzeichnende Symptomfreiheit einer ggf. nicht entdeckten Infektion kann sich das Virus immer und überall verbreiten. Daran nun den Einrichtungen die alleinige Verantwortung zuzuschreiben, wird der Situation und den dort Handelnden nicht gerecht. Ich bin fest davon überzeugt, dass im Rahmen der jeweiligen Hygienestandards alle Betroffenen ihr Bestes gegeben haben und wünsche mir, dass die Einrichtungen, die eine wichtige Aufgabe in unserer Gesellschaft übernehmen, sich nicht länger mit ungerechtfertigten Vorwürfen beschäftigen müssen.“

Situation auf der "Mein Schiff 3":

Zur jeweils aktuellen Lage wird auf die Website www.tuicruises.com/presse verwiesen.

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven 
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.