Brand in einem Mehrparteienhaus | Cuxhaven News

Brand in einem Mehrparteienhaus


Am 21.01.2020 gegen 15.20 Uhr wurde der Polizei ein Brand in einem Mehrparteienhaus in der Brahmsstraße gemeldet. Eine Wohnung im Erdgeschoss stehe im "Vollbrand", so die Meldung. Bei Eintreffen der Polizei waren die Löscharbeiten der BF Cuxhaven und zweier Freiwilliger Feuerwehren aus -Mitte- und -Döse bereits im vollen Gang. Durch den Brand wurde der männliche Mieter (näheres derzeit nicht bekannt) der Wohnung mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert. Weitere Verletzte sind nicht bekannt.
Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht und das Haus belüftet hatte, durften die Bewohner gegen 16.10 Uhr wieder in ihre Wohnungen. Die Brandwohnung wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
Im Zuge des Einsatzes kam es zwischen 15.20 Uhr und 16.30 Uhr zu einer Vollsperrung der Brahmsstraße und Behinderungen auf umliegenden Straßen.
Die Schadenshöhe ist zurzeit nicht bekannt.
.

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.