Auto brennt in Wehden aus | Cuxhaven News

Auto brennt in Wehden aus

Die Ortsfeuerwehr Wehden wurde am 06.01.2020 um 20:15 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf einem Parkplatz Ortsausgang Richtung Drangstedt alarmiert. Ein Passant hatte einen brennenden VW bemerkt und setzte sofort einen Notruf ab. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, schlugen bereits hohe Flammen aus dem Motorraum sowie dem Kofferraum des VW. Bereits nach kurzer Zeit forderte Einsatzleiter Burkhard Sancken ein weiteres Tanklöschfahrzeug an, woraufhin die Ortswehr Spaden dazu alarmiert wurde. An der Einsatzstelle wurden mit einem Trupp, der sich bereits auf der Anfahrt mit Atemschutzgeräten ausgerüstet hatte, die Flammen mittels Wasser abgelöscht.

Um auch die Flammen im Motorraum und am Heck bekämpfen zu können, mussten die Motorhaube und der Kofferraum mit Brechwerkzeugen geöffnet werden. Auf Anfrage der Polizei wurde mit Schere und Spreizer die Fahrertür geöffnet und der Innenraum abgelöscht, damit die Spurensicherung der Polizei aufgenommen werden konnte. Gegen 21 Uhr konnte Feuer aus gemeldet werden. Danach wurde die Temperatur des Fahrzeuges stetig mittels Wärmebildkamera überprüft. Nach den Aufräumarbeiten und dem Ausleuchten der Einsatzstelle für die Ermittlungen der Polizei, war der Einsatz für die Feuerwehren um 21:30 Uhr beendet.
.

Um auch die Flammen im Motorraum und am Heck bekämpfen zu können, mussten die Motorhaube und der Kofferraum mit Brechwerkzeugen geöffnet werden. Auf Anfrage der Polizei wurde mit Schere und Spreizer die Fahrertür geöffnet und der Innenraum abgelöscht, damit die Spurensicherung der Polizei aufgenommen werden konnte.

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.