Polizei ermittelt wegen sexueller Belästigung im Schwimmbad | Cuxhaven News

Polizei ermittelt wegen sexueller Belästigung im Schwimmbad

Wurster Nordseeküste. Samstagabend gegen 18 Uhr wurde die Polizei davon in Kenntnis gesetzt, dass ein 43-jähriger Badegast zwei Mädchen im Alter von 10 und 14 Jahren in einem Schwimmbad beim Schwimmen unsittlich berührt haben soll. Die beiden Mädchen wandten sich umgehend an die Bademeister und wiesen auf den Mann hin, woraufhin die Mitarbeiter ihm ein Hausverbot erteilt haben. Polizeibeamte stellten die Identität des Mannes fest und leiteten ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung gegen ihn ein. Der 43-Jährige und seine 36-jährige Begleiterin befolgten das Hausverbot und verließen umgehend das Bad. Die Ermittlungen dauern an..


Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.