Betrugsmasche an der Haustür | Cuxhaven News

Betrugsmasche an der Haustür

Vor wenigen Tagen wurde der Stadtverwaltung Geestland ein versuchter Betrugsfall aus dem Ortsteil Ringstedt gemeldet. In dem Fall klingelte ein Mann an der Tür einer Bürgerin und gab sich als „Mitarbeiter der Gemeinde“ aus, der die fällige Summe eines Gebührenbescheids kassieren wolle. Verwaltungsmitarbeiter würden sich so nie vorstellen. Der Fall ähnelt einem Vorkommnis im Ortsteil Drangstedt vor einigen Wochen, in dem zwei Männer bei einem Bürger der Stadt klingelten und ebenfalls angeblich fällige Gebühren für eine Ordnungswidrigkeit forderten. In beiden Situationen handelte es sich um versuchten Betrug. Die Stadt Geestland weist darauf hin, dass ihre Vollstreckungsbeamten immer einen Dienstausweis bei sich führen, den sich Bürgerinnen und Bürger ohne jede Ausnahme vorzeigen lassen sollten. Der Dienstausweis trägt an mehreren Stellen das Siegel der Stadt Geestland als Stempel. Bei Betrugsversuchen müssen unbedingt sofort die Polizei und die Stadt Geestland verständigt werden.
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.