Unfall mit Fahrerflucht unter Alkoholeinfluss | Cuxhaven News

Unfall mit Fahrerflucht unter Alkoholeinfluss


Am Samstagnachmittag gegen 13.45 Uhr befuhr ein 19-jähriger Schiffdorfer mit seinem Pkw die Bahnhofsallee in Debstedt, kam mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Anschließend entfernte sich der leicht verletzte Fahrzeugführer unerlaubt von der Unfallstelle, um mit einem Bekannten im späteren Verlauf das Fahrzeug von der Unfallstelle zu entfernen. Durch das Auslösen eines automatischen Notrufes im Pkw wurde die hiesige Polizeidienststelle über den Unfall in Kenntnis gesetzt und erreichte kurze Zeit später die Unfallstelle. Vor Ort stritt der alkoholisierte Fahrzeugführer (2,51 Promille) eine Beteiligung vehement ab und äußerte mehrfach, dass sein Bekannter gefahren sei. Aufgrund vorliegender Zeugenaussagen konnte die Beteiligung zweifelsfrei nachgewiesen werden. Dem 19-jährigen Fahranfänger wurde eine Blutprobe entnommen, sowie der Führerschein sichergestellt. Neben der Verkehrsunfallflucht und der Gefährdung des Straßenverkehres infolge des Konsums alkoholischer Getränke, muss sich der junge Mann auch bezüglich der Verdächtigung eines Unbeteiligten verantworten. Das benutzte Fahrzeug wies erhebliche Beschädigungen auf und musste abgeschleppt werden.

Der alkoholisierte Fahrzeugführer (2,51 Promille) streitet eine Beteiligung vehement ab

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.