Flüchtling vom Hund gebissen | Cuxhaven News

Flüchtling vom Hund gebissen




Cuxhaven. Am 23.08.2018, gegen 01.00 Uhr, wurde im Bereich des Cux-Ports-Geländes in Cuxhaven, Neufelder Schanze, ein sog. Ausschleicher festgestellt. Ein Wachmann einer Sicherheitsfirma entdeckte den Mann am Zaun des Geländes. Nach derzeitigem Ermittlungsstand rannte daraufhin der unangeleinte Hund des Wachmannes auf den 24-jährigen Albaner zu. Der Hund biss den 24-Jährigen und verletzte ihn hierbei so schwer, dass er in ein Krankenhaus untergebracht werden musste. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Ausschleicher sind Menschen, die sich in Häfen als blinder Passagier auf Schiffen begeben, um die Bundesrepublik auf illegalem Weg zu verlassen. Beispielbild

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.