Verhaltenshinweise der Polizei ür Fans der WM 2018 | Cuxhaven News

Verhaltenshinweise der Polizei ür Fans der WM 2018

Cuxhaven. Anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 weist die Polizei auf Verhaltensregeln hin, die Verkehrsteilnehmer sicher durch die WM bringen sollen.
Die Polizei rät zur Besonnenheit und weist darauf hin, dass auch bei Jubelfeiern die üblichen Spielregeln gelten. Auch bei Autokorsos gelten die Regeln der Straßenverkehrsordnung. Vorsicht und Rücksichtnahme sind beim Jubeln erste Pflicht für Auto- und Motorradfahrer.
   Verboten ist:
   - das Sitzen auf Fahrzeugdächern und Motorhauben
   - das Stehen in Fahrzeugen (Cabriolet etc.)
   - das Hinauslehnen des Körpers aus den Seitenfenstern oder dem 
     Schiebedach
   - das Zufahren auf einzelne Personen oder Personengruppen
   - das Einfahren in Bereiche, in denen Fußgängerverkehr herrscht
   - der Autokorso ist kein Freibrief für Rotlichtverstöße, auch 
     daran sei erinnert. 
"Bei entsprechenden Verstößen wird die Polizei konsequent einschreiten", so der Erste Polizeihauptkommissar Karsten Schrader, Leiter des Einsatz- und Streifendienstes in Cuxhaven.
Vor allem sollten Fans auch beim Autokorso angeschnallt bleiben. Überschwänglich feiernden Fußballanhängern drohen selbst bei relativ niedrigen Geschwindigkeiten lebensbedrohliche Verletzungen. Beim Autokorso ist auch der Sicherheitsabstand zu beachten. Kolonnenfahrer sollten sich daher darauf einstellen, dass sich andere Autofahrer unvorhersehbar verhalten können. Nicht unerwähnt bleiben soll hier aber auch der Appell an die Passanten entlang der Straßen und Plätze. Auch von ihnen erwartet die Polizei ein adäquat diszipliniertes Verhalten im Umgang miteinander.
Durch das Anbringen von Fahnen oder Schals am Auto darf die Sicht des Fahrers nicht beeinträchtigt werden. Selbst kleinere Fahnen stellten für andere Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger eine potenzielle Gefahr dar, wenn sie verloren gingen und dabei durch die Luft wirbeln. Gemeint sind die kleinen "Plastikfahnen" die in die Seitenscheiben des Pkw geklemmt werden. Regelmäßig findet man diese Fahnen am Straßenrand liegen, da sie abbrechen oder gar abfallen. Solch eine Fahne kann, wenn sie bei der Fahrt vom Pkw abfällt, zu einer Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer - insbesondere für Zweiradfahrer - werden. Sollte es dann zu einem Verkehrsunfall kommen, kann es sogar sein, dass die Versicherung nicht zahlt. Weiterhin besteht die Gefahr, dass die Seitenscheibe nicht richtig schließt und somit einem möglichen Dieb der Zugang zum Pkw erleichtert wird.
Abschließend gilt es jedoch klarzustellen, dass Freude und Euphorie der Fans im Vordergrund stehen sollen und die Polizei bei der Beobachtung des Verkehrsgeschehens im öffentlichen Raum mit Augenmaß agieren wird. Außer Acht gelassen wird hierbei jedoch keinesfalls die Wahrung der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer.
.
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.