Fahrlässige Brandstiftung durch Grillen | Cuxhaven News

Fahrlässige Brandstiftung durch Grillen


Lunestedt. Nach einem Grillen mit Holzkohle am 21.04.18 in Lunestedt, Im Garden, wird Glut durch einen Windstoß in die Luft gewirbelt. Dadurch geraten ein Holzüberstand und zwei Holzschuppen in Brand. Durch die Hitzeentwicklung werden 5 Fensterscheiben am angrenzenden Haus zerstört. Weiterhin wurden ein Zaun und eine Tanne von Nachbarn beschädigt. Die freiwilligen Feuerwehren aus Lunestedt, Hollen und Heerstedt waren mit etwa 50 Mann im Einsatz und löschten den Brand. Der Schaden beträgt etwa 8.000 Euro.
.

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.