Glück im Unglück in Stubben | Cuxhaven News

Glück im Unglück in Stubben



Beverstedt. Einer Streife der Polizei Schiffdorf fiel in der Nacht zu Samstag (17.03.2018) eine Person auf, die in Stubben regungslos mitten auf der Straße lag. Bei einer Überprüfung stellten die Beamten fest, dass die 55-jährige Fußgängerin auf dem Nachhauseweg von einer Feier "falsch abgebogen" war. Augenscheinlich kam sie zu Fall und war auf Grund ihrer Alkoholisierung nicht mehr in der Lage selbstständig aufzustehen. Durch hinzugerufene Rettungskräfte konnte die Frau mit vereinten Kräften auf die Trage bugsiert und anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei einer Außentemperatur von -3° Celsius hatte die Frau Glück im Unglück, dass sie rechtzeitig gefunden wurde und ihr so rechtzeitig geholfen werden konnte.
.
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.