Unfall mit verletzter Person auf der Autobahn -Unfallverursacher flüchtet | Cuxhaven News

Unfall mit verletzter Person auf der Autobahn -Unfallverursacher flüchtet


Am Freitag, den 23.02.2018 gegen 13.10 Uhr befuhr ein bisher unbekannter männlicher Fahrer eines gold- oder beigefarbenen Opel Agila die A 27 zwischen den Anschlussstellen Schwanewede und Uthlede in Richtung Cuxhaven. Etwa 2 Kilometer hinter der AS Schwanewede überholte dieser Fahrer einen Sattelzug, ohne auf den neben ihm fahrenden 20jährigen Bremer mit seinem Ford Mondeo zu achten. Es kam zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Ford Mondeo geriet ins Schleudern und prallte gegen die Schutzplanke und gegen den LKW. Durch den Aufprall wurde der Fahrer des Ford Mondeo leicht verletzt. Der Fahrer des Opel Agila entfernte sich unerkannt mit seinem auf der linken Seite beschädigten PKW von der Unfallstelle. Die Autobahn wurde für Bergungsarbeiten für 30 Minuten voll gesperrt. Durch die Bergungsmaßnahmen kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 10000 Euro. Der Ford Mondeo wurde total beschädigt abgeschleppt. Der verletzte Fahrzeugführer wurde in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Hinweise die zur Aufklärung des Sachverhalts dienen, nimmt die Polizei Geestland unter der Telefonnummer 04743/928-0 entgegen.
.
Labels: ,

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.