Autobahn nach LKW-Unfall drei Stunden gesperrt | Cuxhaven News

Autobahn nach LKW-Unfall drei Stunden gesperrt


Geestland. Am Donnerstagmorgen, gegen 08:30 Uhr, befuhr ein38 jähriger Bremerhavener mit seinem Sattelzug die Autobahn 27 in Richtung Cuxhaven. Zwischen Debstedt und Neuenwalde geriet er auf der schneebedeckten Fahrbahn wegen nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Dabei stieß er gegen die Mittelschutzplanke. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde das Gespann anschließend in den rechten Seitenraum geschleudert. Zur Bergung des Fahrzeugs musste die Autobahn für etwa drei Stunden in Richtung Cuxhaven voll gesperrt werden. Verletzt wurde durch den Verkehrsunfall niemand. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Der Sattelzug konnte nach der Bergung seine Fahrt selbständig fortsetzen.
.

Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Labels: ,

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.