Baumsturz beim "Geocaching" Geestland | Cuxhaven News

Baumsturz beim "Geocaching" Geestland


In den Mittagsstunden des 23.09.2017 erhielten Beamte des Polizeikommissariates Geestland die Meldung über eine schwer verletzte Person, welche von einem Baum gefallen sei. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 35-jähriger Schiffdorfer im Bereich Holßel den Baum beim "Geocaching" bestiegen hatte. Auf diesem befand sich in ca. 5 m Höhe der sogenannte "Cache". Beim Versuch, diesen zu erreichen, verlor er offenbar den Halt und stürzte. Nach Erstversorgung durch den vor Ort befindlichen Rettungsdienst wurde er zur weiteren Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert.
🍻 O´zapft is! 🍻 Es ist wieder soweit und wir waren dieses WE bereits in dem Marstall Festzelt!
Wie gut kennst Du dich mit dem Oktoberfest aus? 🍻🍻🍻
Jetzt testen >>>
https://e1j.de/pe0q
.

Auf diesem befand sich in ca. 5 m Höhe der sogenannte "Cache". Beim Versuch, diesen zu erreichen, verlor er offenbar den Halt und stürzte.

Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.