200 Ballen Stroh und Silo entzündet


Neuenwalde. Am 27.7.17, 13.26 Uhr, verursachte ein Jugendlicher aus dem Ort den Brand einer landwirtschaftlichen Lagerstätte in Neuenwalde. Ca. 200 Ballen Stroh und Silo wurden entzündet, weil der Junge in einer Blechtonne ein Feuer zur Holzvernichtung entfacht hatte. Er überschätzte offensichtlich die Sicherheit der Tonne, die nah an den abgedeckten Ballen stand und ließ das Feuer für einige Zeit unbeaufsichtigt. Die nahegelegene Lagerstätte fing aber doch Feuer und stand kurze Zeit später in hohen Flammen. Altreifen zur Abdeckung der Planen verursachten weit sichtbaren schwarzen Rauch. Zum Glück war die Lagerstätte weit von Gebäuden auf einer Weide eingerichtet, sodass keine Gefahr für andere Personen oder Objekte bestand. Die Feuerwehr Geestland setzte 6 Wehren mit ca. 50 Kameraden zur Wasserversorgung und Brandbekämpfung ein, die bis in die Abendstunden dauerte. Den Schaden schätzt die Polizei vorerst auf mind. 5000,- Euro.
.
http://bit.ly/x-ladies

Die Feuerwehr Geestland setzte 6 Wehren mit ca. 50 Kameraden zur Wasserversorgung und Brandbekämpfung ein, die bis in die Abendstunden dauerte.

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.