Verkehrsbeeinträchtigungen nach Unfall in Hagen

Montagfrüh (12.06.2017) gegen 6:20 Uhr überholte der Fahrer eines LKW mit Container-Anhänger auf der L135 in der Gemarkung Hagen-Börsten zwei in Richtung Bremen fahrende landwirtschaftliche Gespanne. Hierbei missachtete der 40 Jahre alte Nordenhamer die durchgehende Mittellinie. Im Bereich der Einmündung der K46 fuhr ein aus Axstedt kommender 59 Jahre alter PKW-Fahrer in den Kreuzungsbereich ein und übersah den überholenden LKW. Die Kollision mit dem seitlichen Unterfahrschutz des Anhängers verhinderte einen verheerenden Unfallausgang, so dass der Axstedter "nur" leicht verletzt wurde. Der PKW erlitt wirtschaftlichen Totalschaden, das Gespann erlitt Sachschaden. Der Gesamtschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Es kam zu mehrstündigen Verkehrsbeeinträchtigungen. Während der Unfallaufnahme stellten die aufnehmenden Beamten fest, dass das STOP-Zeichen im Einmündungsbereich der K46 nur von wenigen Verkehrsteilnehmern beachtet wurde. LTE All 2 GB
Sofort.Credit ohne Schufa goldene Mastercard und Kredit bis zu 7.500 EUR sichern

Im Bereich der Einmündung der K46 fuhr ein aus Axstedt kommender 59 Jahre alter PKW-Fahrer in den Kreuzungsbereich ein und übersah den überholenden LKW.

Labels:

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.