Zwei Brände im Geestland | Cuxhaven News

Zwei Brände im Geestland

Aufschüttung von Holzhackschnitzeln in Brand gesetzt - Polizei sucht Zeugen

Geestland. Am Montagabend (27.03.2017) bemerkte ein Zeuge kurz vor 23 Uhr in der Raiffaisenstraße in Bad Bederkesa ein Feuer. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine großflächige Aufschüttung von Holzhackschnitzeln offenkundig in Brand gesetzt worden war. Der Brand auf einer Fläche von 4 - 5 qm wurde durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bederkesa gelöscht. Da das Feuer rechtzeitig entdeckt wurde, entstand nur geringer Sachschaden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat oder zu dem oder den Täter(n) geben können, werden gebeten, sich an das Polizeikommissariat Geestland zu wenden (Tel.: 04743 / 9280).

Polizei ermittelt nach Silageballen-Brand

Geestland. Dienstagfrüh (28.03.2017) bemerkte ein Passant um 5:45 Uhr auf einer Weidefläche an der Straße Oberdorf in Alfstedt einen Brand. Dort gelagerte Silageballen waren in Brand geraten. Trotz des Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehren Bad Bederkesa und Alfstedt wurde ein Großteil der ca. 120 Silageballen durch den Brand beschädigt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das Polizeikommissariat Geestland zu wenden (Tel.: 04743 / 9280).
.LTE All 2 GB Sofort.Creditohne Schufa goldene Mastercard und Kredit bis zu 7.500 EUR sichern

Zwei Brände im Geestland

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.