Leseschwache Panzerknacker? Bargeldloser Fahrausweisautomat in Lunestedt aufgebrochen / Automat in Himmelpforten gesprengt | Cuxhaven News

Leseschwache Panzerknacker? Bargeldloser Fahrausweisautomat in Lunestedt aufgebrochen / Automat in Himmelpforten gesprengt

Erneut haben unbekannte Täter zwei Fahrausweisautomaten in der Region zwischen Weser und Elbe aufgebrochen.
In der Nacht vom Samstag zum Sonntag machten sie sich im Bahnhof Lunestedt ans Werk. Allerdings scheinen sie entweder eine Leseschwäche zu haben, oder die deutsche Sprache nicht zu verstehen: "Bargeldloser Automat" ist unübersehbar in Augenhöhe angebracht. Die NordWestBahn hatte diesen neuen Automaten aufgestellt, in dem keine Geldkassetten enthalten sind. Trotzdem ist ein hoher Sachschaden von rund 7000 Euro entstanden.
In der Nacht zuvor wurde am 25.02. um 02:10 Uhr im Bahnhof Himmelpforten (LK Stade, Bahnstrecke Stade - Cuxhaven) ein Automat der metronom-Eisenbahngesellschaft mit einem Explosivstoff gesprengt und die Geldkassetten gestohlen. Entschärfer der Bundespolizei untersuchten den Automaten. Die weiteren Ermittlungen im Zusammenhang mit einem Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz führt die Polizeiinspektion Stade.
Die Bundespolizeiinspektion Bremen bittet weiterhin darum, verdächtige Personen sofort zu melden, wenn sie sich außerhalb der nächtlichen Personenbeförderungszeiten an Bahnautomaten aufhalten.
.
http://trafficnetworkads24.com/de/?r=37690
Sofort.Creditohne Schufa goldene Mastercard und Kredit bis zu 7.500 EUR sichern

Leseschwache Panzerknacker? Bargeldloser Fahrausweisautomat in Lunestedt aufgebrochen / Automat in Himmelpforten gesprengt

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.