300x250 urlaub

Nach Handtaschenraub - Polizei ermittelt Tatverdächtigen aus Cuxhaven

 Cuxhaven. An einem Sonntagnachmittag Ende November 2016 liefen drei ältere Damen nebeneinander in der Wagnerstraße auf dem Gehweg in Richtung Poststraße. Etwa hundert Meter vor der Poststraße näherte sich von hinten ein Rollerfahrer auf dem Gehweg. Er fuhr rechts an den Frauen vorbei und entriss dabei einer 80-Jährigen die Handtasche. Anschließend flüchtete er in Richtung Beethovenallee. Die Seniorin blieb bei dem Wegreißen der Handtasche glücklicherweise unverletzt (wir berichteten). Der Täter hob nur wenige Minuten später mit der ec-Karte der Seniorin Bargeld an einem Geldautomaten in der Cuxhavener Innenstadt ab. Ein weiterer Abhebeversuch scheiterte.
Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen ergab sich ein Tatverdacht gegen einen 34-Jährigen, der in Cuxhaven lebt. Die Staatsanwaltschaft Stade erwirkte beim zuständigen Amtsgericht einen Durchsuchungebeschluss für die Wohnung des Mannes, der bereits in der Vergangenheit u.a. wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahren ohne Fahrerlaubnis polizeilich in Erscheinung getreten ist. Im Rahmen der Wohnungsdurchsuchung stellten Polizeibeamte am vergangenen Freitag (13.01.2017) mehrere Geldbörsen und Brieftaschen sicher, die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus der Handtasche der 80-jährigen Seniorin stammen. Der Tatverdächtige ist geständig und gibt als Tatmotiv seine Drogensucht an.
.
Sofort.Credit ohne Schufa goldene Mastercard und Kredit bis zu 7.500 EUR sichern
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.