Zum 2. Mal Eichenpfähle aus Einfriedung entwendet

 Imsum/Weddewarden. Bereits zum 2. Mal im Zeitraum von weniger als einem Monat wurde von bislang unbekannten Tätern die Eichenpfahl-Einfriedung an der aufwendig erhöhten Eindeichung des Grauwall-Kanals in Imsum/Weddewarden angegangen. An der Straße "Neuer Grauwallweg" zwischen Wurster Straße und Landesgrenze Niedersachsen stellte der Verbandsvorstand des Wasser-und Bodenverbandes Grauwall-Gebiet (WBV) bei einer Gewässerschau am Dienstag (20.12.2016) fest, dass mindestens 5 der Eichenpfähle aus dem Boden gearbeitet und entwendet wurden. Im vorausgegangenen Erstfall waren es sogar 13.
Um die Beschädigung des Hochwasserschutzwalles durch Kraftfahrzeuge oder gar schwerem Gerät zu verhindern, muss die Pfahlreihe nun erneut dringlich geschlossen werden. Der WBV hat wiederum Diebstahlsanzeige erstattet, Zeugenhinweise werden erbeten an das Polizeikommissariat Geestland unter Tel. 04743 - 9280.
.
Sofort.Credit ohne Schufa goldene Mastercard und Kredit bis zu 7.500 EUR sichern

Zum 2. Mal Eichenpfähle aus Einfriedung entwendet

Labels:

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.