Einbrecher in Cuxhaven und Geestland unterwegs

Zwei versuchte Einbrüche in Cuxhaven

Cuxhaven. Am gestrigen Dienstag (29.11.2016) versuchten bislang unbekannte Täter im Zeitraum zwischen 8 Uhr und 18:30 Uhr erfolglos, ein Fenster zu einem Wohnhaus in der Robert-Koch-Straße aufzubrechen.
Am Dienstag wurde auch ein versuchter Einbruch in der Straße "Medemsand" polizeilich bekannt. Die Tatzeit kann noch nicht näher eingegrenzt werden. Auch in diesem Fall versuchten die Täter erfolglos, durch ein Fenster in das Haus zu gelangen. Ob diese Tat im Zusammenhang mit den Beobachtungen zu zwei flüchtenden Personen in der Straße Medemsand vom 28.11.2016 steht (s. Pressemeldung vom 29.11.2016), ist derzeit Gegenstand der weitern Ermittlungen. Zeugen, die in den letzten Tagen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die mit den versuchten Einbrüchen im Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich an die Polizei Cuxhaven (Tel.: 04721 / 5730) zu wenden.
Sofort.Credit ohne Schufa goldene Mastercard und Kredit bis zu 7.500 EUR sichern

Täter brechen in zwei Häuser ein

Geestland. Am gestrigen Dienstag (29.11.2016) gelangten bisher unbekannte Täter im Zeitraum zwischen 16 Uhr und 18:50 Uhr durch eine Terrassentür in ein Einfamilienhaus an der Hymendorfer Chaussee. Nachdem sie nahezu alle Räumlichkeiten durchsucht haben, entkamen sie mit vorgefundenem Schmuck. Ebenfalls am Dienstag gelangten Unbekannte am Nachmittag zwischen 16:30 Uhr und 18 Uhr durch ein Fenster in ein Haus an der Ortsallee in Krempel. Bisher ist nicht bekannt, ob die Täter hier Diebesgut erlangen konnten. Zeugen, denen am gestrigen Dienstag aber auch in der Zeit zuvor etwas aufgefallen ist, was mit den Einbrüchen im Zusammenhang stehen könnte, werden gebeten, sich an Polizeikommissariat Geestland (Tel.: 04743 / 9280) zu wenden.
.

Einbrecher in Cuxhaven und Geestland unterwegs

Labels:

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.