Weiterer Bankraub in Cuxhaven geklärt | Cuxhaven News

Weiterer Bankraub in Cuxhaven geklärt


Cuxhaven. Erst in der letzten Woche nahm die Polizei einen 37-jährigen Cuxhavener in einer Spielothek vorläufig fest. Der Mann soll Anfang September eine Sparkassenfiliale in Döse überfallen haben. Jetzt teilt die Polizei die Aufklärung eines weiteren Bankraubes mit, der sich am 03. August 2016 in der Cuxhavener Innenstadt ereignet hat.
Am heutigen Freitag (30.09.2016) vollstreckten zahlreiche Polizeibeamte der Polizeiinspektion Cuxhaven in Bremen mit Unterstützung ihrer dortigen Kollegen mehrere Durchsuchungsbeschlüsse. Diese hatte die Staatsanwaltschaft Stade in einem Ermittlungsverfahren wegen schweren Bankraubes in Cuxhaven beim zuständigen Amtsgericht erwirkt. Am Mittwoch, den 03. August 2016 Uhr, überfiel ein zunächst unbekannter Mann eine Bankfiliale in der Cuxhavener Innenstadt. Er bedrohte eine Angestellte mit einer Waffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Täter soll anschließend mit seiner Beute, zu der die Polizei generell keine Angaben macht, in die Fußgängerzone geflüchtet sein. Die Angestellte blieb bei dem Überfall unverletzt. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen befragten die Ermittler zahlreiche Zeuginnen und Zeugen, die in der Stadt angetroffen werden konnten oder sich nach der Tat bei der Polizei gemeldet haben. So erhielten die Beamten sehr schnell einen entscheidenden Hinweis auf ein mögliches Fluchtfahrzeug mit Bremer Kennzeichen. Aus den Hinweisen ergab sich auch der Verdacht, dass der Bankräuber einen Komplizen hatte, der den Fluchtwagen gefahren hat. Die weiteren Ermittlungen erfolgten in enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft Stade sowie in Kooperation mit den Bremer Kollegen und führten zu den heutigen Maßnahmen in Bremen. Dort vollstreckten die Beamten einen Haftbefehl gegen den Haupttatverdächtigen des Bankraubs, einen 30-jährigen Bremer. Zudem wurden mehrere Wohnungen in Bremen durchsucht, darunter u.a. die Wohnung der 40-jährigen Fahrzeughalterin. Die Durchsuchungen haben zum Auffinden von Beweismaterial geführt. Infolgedessen beantragte die Staatsanwaltschaft Stade einen weiteren Haftbefehl für einen 44-jährigen Bremer, der den Fluchtwagen gefahren haben soll. Um welche Beweise es sich im Einzelnen handelt, äußern die Beamten derzeit nicht. Die Ermittlungen dauern an.
.Sofort.Creditohne Schufa goldene Mastercard und Kredit bis zu 7.500 EUR sichern

Weiterer Bankraub in Cuxhaven geklärt

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.