Unfallfahrer durch Zeugenhinweis gefasst | Cuxhaven News

Unfallfahrer durch Zeugenhinweis gefasst

Hagen/Bremen  Am Freitag Vormittag veröffentlichte die Polizei Geestland einen Zeugenaufruf zu einer Unfallflucht und Straßenverkehrsgefährung auf der A27 vom Donnertag Abend im Bereich Hagen. Die Polizei suchte nach einem schwarzen Porsche.
Ein aufmerksamer Bremer, der den Presseartikel gelesen hatte, erinnerte sich an einen Porsche, der bald nach dem Unfall in Bremen im Bereich der A270 scheinbar "liegen geblieben" war und informierte die Polizei. Im Rahmen der Kooperation zwischen der Polizei Bremen und Niedersachsen konnte ermittelt werden, dass der Porsche-Fahrer, ein 62jähriger Flensburger,als Tatverdächtiger für den Unfall auf der Autobahn in Frage kommt. Weiterhin stand der Mann unter Alkoholeinfluss. Einen Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 3 Promille bei dem Flensburger. Durch die Polizei Bremen wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein des Porsche-Fahrers beschlagnahmt.

.
Sofort.Credit ohne Schufa goldene Mastercard und Kredit bis zu 7.500 EUR sichern

Unfallfahrer durch Zeugenhinweis gefasst

Labels: ,

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.