Polizei ermittelt nach Heuballenbränden | Cuxhaven News

Polizei ermittelt nach Heuballenbränden

Wanna. Aus bislang ungeklärter Ursache gerieten Donnerstagfrüh gegen 1:30 Uhr auf einem Außengelände eines Gehöfts im Birkhahnweg in Wanna etwa 150 gelagerte Heuballen in Brand.
Zum jetzigen Zeitpunkt liegen keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden vor. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Laut Polizeikenntnis waren die Freiwilligen Feuerwehren Wanna und Flögeln mit ca. 35 Feuerwehrkräften vor Ort. Ebenfalls am heutigen Donnerstag gerieten rund 50 Heuballen in einem Unterstand im Köpenweg in Beverstedt in Brand. Der Löscheinsatz dauert zurzeit noch an. Rund 50 Kräfte der umliegenden Wehren sind vor Ort. Der Schaden beträgt etwa 1.800 Euro. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Sofort.Creditohne Schufa goldene Mastercard und Kredit bis zu 7.500 EUR sichern

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.