Handy am Steuer - 34-Jährige verliert Kontrolle über Pkw | Cuxhaven News

Handy am Steuer - 34-Jährige verliert Kontrolle über Pkw


Cuxhaven. Eine 34-jährige VW-Fahrerin bediente am Sonntag gegen 17:30 Uhr während der Fahrt im Heinrich-Grube-Weg ihr Mobiltelefon. Aus diesem Grund fuhr sie quasi "im Blindflug" mit ihrem Fahrzeug über den Bordstein einer Verkehrsinsel in Höhe der dortigen Tourist-Info. Als sie gegenlenkte, kollidierte sie erneut mit dem Bordstein. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Frau blieb bei dem Unfall nach Polizeikenntnis unverletzt.

Autofahren und dabei zwischendurch immer wieder auf das Handy schauen, vielleicht nicht telefonieren, aber Tippen, das geht schon... Diese Einstellung haben immer mehr Autofahrerinnen und Autofahrer und bringen damit sich und andere in Lebensgefahr. In mehreren durchgeführten Umfragen von Medien und Versicherern gaben bis zu 50 Prozent der am Straßenverkehr Teilnehmenden zu, während der Fahrt auch gelegentlich das Handy zu nutzen, 20 Prozent sollen dabei sogar tippen. Quelle: www.landesverkehrswacht.de zum Start von Niedersachsens Verkehrssicherheits-Kampagne "Tippen tötet"
.

Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.