Starkregen auf A 27 - Mehrere Pkw stoßen zusammen - keine Verletzten | Cuxhaven News

Starkregen auf A 27 - Mehrere Pkw stoßen zusammen - keine Verletzten


Sonntagabend (29. Mai 2016) gegen 22:30 Uhr wurde plötzlich eintretender Starkregen im Bereich der Anschlussstelle Hagen vier Bremerhavener Autofahrern auf der Autobahn (A 27) zum Verhängnis.
Erst kam ein 41-jähriger Bremerhavener mit seinem Pkw ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Der Pkw kam auf dem Überholfahrstreifen - entgegensetzt zur Fahrtrichtung - zum Stehen. Diesem Hindernis konnte ein nachfolgender 47-jähriger Bremerhavener Mercedes-Fahrer nicht mehr ausweichen, touchierte den Pkw leicht und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Wenige Minuten später schätze ein 23-jähriger Audi-Fahrer die Situation falsch ein, scherte zum Überholen aus und kollidierte frontal mit dem auf dem Überholfahrstreifen stehenden Pkw. Daraufhin schleuderte der Audi quer über die Fahrbahn und kollidierte erneut gegen einen weiteren auf dem Standstreifen stehenden Wagen. In diesem Pkw saßen auf der Rücksitzbank zwei Mitfahrerinnen, die glücklicherweise unverletzt blieben. Bei dem Unfall hatten alle Beteiligten eine Menge Glück, denn außer einem hohen Sachschaden in Höhe von ca. 65 000 Euro wurde nach Polizeikenntnis niemand verletzt. Die A 27 musste im Bereich der Anschlussstelle Hagen in Fahrtrichtung Cuxhaven für die Zeit der Verkehrsunfallaufnahme etwa 1 1/2 Stunden voll gesperrt werden. Ein ausdrücklicher Dank der einschreitenden Polizeibeamten gilt den zahlreichen Ersthelfern, die vor dem Eintreffen der Polizei und der Rettungskräfte die Unfallstelle absicherten und den Unfallbeteiligten beistanden.


Kostenlose Kleinanzeigen jetzt auch bei Bremerhaven News www.die-flohmarktseite.de Ist Ihre persönliche SCHUFA negativ ?
Hier gibt es Hilfe...

Starkregen auf A 27 - Mehrere Pkw stoßen zusammen - keine Verletzten

Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.