Aufgefundene Bekleidung am See - keine neuen Erkenntnisse | Cuxhaven News

Aufgefundene Bekleidung am See - keine neuen Erkenntnisse

Otterndorf: Am Samstagabend (28. Mai 2016) gegen 22.15 Uhr gingen bei der Polizei zwei Anrufe besorgter Bürger ein. Sie teilten unabhängig voneinander mit, dass im Bereich eines Anlegers des Sees "Achtern Diek" eine verlassene Decke mit diversen Bekleidungsstücken liegen würde. Eine Person sei nicht zu sehen. Polizeibeamte stellten am See diverse Bekleidungsstücke einer vermutlich männlichen Person fest. Da durch die Auffindesituation der Bekleidung ein Unglücksfall im See nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet und Stunden später ohne weiteren Hinweis auf eine Person eingestellt (wir berichteten). Laut Polizeiauskunft führten auch ein Zeugenaufruf und weitere Maßnahmen am und im See nicht zum Auffinden einer Person oder weiterer Hinweise auf deren Verbleib. Mit rund zwanzig Kräften suchte der DLRG u.a. mit einem Sonarboot und mehreren Tauchern den See und das Schilfgras nochmals am Montag ab. Auch diese Maßnahmen erbrachten keine neuen Erkenntnisse. Bisher lässt lediglich die aufgefundene Herrenbekleidung einen Unglücksfall vermuten. Weitere Hinweise darauf gibt es bisher nicht. Auch liegt der Polizei derzeit keine passende Vermisstenmeldung vor. Zeugen oder der Besitzer der Bekleidung werden gebeten, sich mit der Polizei unter Tel.: 0 4721 / 5730 in Verbindung zu setzen.
Zur aufgefundenen Bekleidung:

1 x blaue Jeanshose, Größe 42/32 
1 x Kurzarmshirt in orange/weiß waagerecht gestreift, Gr. XXL
1 x Kaputzenpullover in schwarz, Gr. XXL
1 x schwarze Sportsocken 
1 x weiße Schuhe, Gr. 11
1 x Basecap in grau 
. Kostenlose Kleinanzeigen jetzt auch bei Bremerhaven News www.die-flohmarktseite.de Ist Ihre persönliche SCHUFA negativ ?
Hier gibt es Hilfe...

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.