Spendenaufruf ohne Genehmigung | Cuxhaven News

Spendenaufruf ohne Genehmigung


Schiffdorf. Diverse Bürgerinnen und Büger aus Bexhövede, Sellstedt, Loxstedt und umzu haben sich am heutigen Dienstag an die Polizei gewandt, da sie ein Ausbaldowern von angeblichen Spendensammlern vermuteten.


In zahlreichen Ortschaften hatte jemand Wurfblätter in Briefkästen hinterlegt. Aus denen gehe hervor, dass eine Familie für den 06. April bzw. den 07. April eine Spendensammlung organisiere. Die Anwohner werden in den Schreiben aufgefordert, ihre Spenden an den Tagen vor das Haus zu stellen. Laut Polizeikenntnis wurde die Aktion von der zuständigen Behörde aufgrund fehlender Genehmigungen zur Spendensammlung untersagt. Grundsätzlich ist Betteln in Deutschland nicht verboten und jeder kann und muss für sich persönlich entscheiden, ob er etwas geben möchte oder nicht. Aggressives Betteln ist jedoch untersagt. Dies liegt beispielsweise vor, wenn ein Fuß in die Haustür gestellt wird, damit diese nicht geschlossen werden kann, die Hausbewohner beleidigt werden oder sich die Bettler trotz einer ablehnenden Haltung der Hausbewohner nicht entfernen und immer wieder nachhaken. Im derlei Fällen wenden Sie sich umgehend an die Polizei.

Kostenlose Kleinanzeigen jetzt auch bei Bremerhaven News www.die-flohmarktseite.de Ist Ihre persönliche SCHUFA negativ ?
Hier gibt es Hilfe...

Spendenaufruf ohne Genehmigung

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.