Falsche Staatsanwältin betrügt Seniorin - Polizei warnt vor Betrugsmasche am Telefon | Cuxhaven News

Falsche Staatsanwältin betrügt Seniorin - Polizei warnt vor Betrugsmasche am Telefon


 Schiffdorf. Opfer einer Betrugshandlung wurde am Montagvormittag eine ältere Frau aus der Gemeinde Schiffdorf, die knapp 3.000 Euro an eine vermeintliche Staatsanwältin überwies, nachdem sie durch diese telefonisch massiv unter Druck gesetzt worden war. Die Anruferin gab sich als Staatsanwältin aus Braunschweig aus und erklärte der Seniorin, dass noch ein Strafverfahren gegen sie offen sei. Die Rentnerin habe vor einigen Jahren an einer Lotterie teilgenommen und die ausgegebenen Lose angeblich nicht bezahlt. Einen ähnlichen Anruf teilte eine weitere Rentnerin aus dem Bereich Schiffdorf der Polizei mit. Hier habe die Anruferin vorgegeben, Staatsanwältin aus München zu sein. In diesem Fall erkannte die Angerufene die beabsichtige Betrugshandlung und ließ sich auf keine weitere Diskussion ein.
Wer einen dubiosen Anruf erhält, sollte Ruhe bewahren. Wird eine sofortige Handlung und Reaktion gefordert, ist das fast immer ein Zeichen für Unseriosität. Besondere Vorsicht ist angebracht, wenn Geld anonym per Western Union oder Ukash bezahlt werde soll. In der Regel lässt sich nicht ermitteln, wer das Geld bekommen hat.

Kostenlose Kleinanzeigen jetzt auch bei Bremerhaven News www.die-flohmarktseite.de Ist Ihre persönliche SCHUFA negativ ?
Hier gibt es Hilfe...
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.