Unbekannter belästigt Autofahrerin - Polizei rät zur Wachsamkeit | Cuxhaven News

Unbekannter belästigt Autofahrerin - Polizei rät zur Wachsamkeit



Cuxhaven. Am heutigen Freitagvormittag (11. März 2016) gegen 11 Uhr parkte eine 41-jährige Cuxhavenerin ihren Pkw auf einem Parkplatz in der Segelckestraße.
Als sie aussteigen wollte, wurde sie von einem Unbekannten behelligt, der sich plötzlich auf den Beifahrersitz ihres Wagens setzte. Der Mann schenkte ihr einen Ring und sagte sinngemäß in gebrochenem Deutsch, eine schöne Frau brauche Gold für Glück und Zufriedenheit. Die Frau forderte den Mann unmissverständlich auf, ihren Wagen sofort zu verlassen, was er auch tat. Anschließend sprach der Mann die Frau in Höhe eines ehemaligen Möbelhauses erneut an und bat um Essen oder Zigaretten. Bei derlei scheinbaren Gönnern handelt es sich in der Regel jedoch nicht um großzügige Menschen, ebenso wenig wie es sich bei derlei "Geschenken" um wertvolle Schmuckstücke handelt. Meist stecken Trickbetrüger und Blenderware, also minderwertige Goldimitate aus Blech, dahinter. Es ist nicht auszuschließen, dass der Mann mit seinem "Geschenk" und Schmeichelei die Frau zu einer großzügigen Spende animieren wollte.
Die Frau fiel jedoch nicht auf diese Masche hinein und wandte sich an die Polizei, um andere vor dieser dreisten Tour zu warnen. Der Mann war etwa 25 Jahre alt und ca. 1,65 Meter groß. Er ist schlank und hat dunkle kurze Haare. Begkleidet war er mit einer hellen Jogginghose und einem dunklen Pullover. Der Unbekannte könnte aus dem osteuropäischen Raum stammen und spricht gebrochen deutsch. "Seien Sie wachsam", rät die Sprecherin der Polizei.

Kostenlose Kleinanzeigen jetzt auch bei Bremerhaven News www.die-flohmarktseite.de Ist Ihre persönliche SCHUFA negativ ?
Hier gibt es Hilfe...
Labels:

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.