Polizei ermittelt nach körperlicher Auseinandersetzung | Cuxhaven News

Polizei ermittelt nach körperlicher Auseinandersetzung



Cuxhaven. Montagabend gegen 18:25 Uhr meldeten mehrere Zeugen der Polizei über Notruf eine Auseinandersetzung mehrerer Personen auf dem Parkdeck eines Konrad-Adenauer-Allee, die sich bis zum Bahnhof fortgesetzt haben soll. Am Bahnhofsvorplatz trafen die Beamten kurz darauf eine Gruppe junger Cuxhavener und einige Erwachsene an. Es stellte sich heraus, dass ein achtjähriger Junge von einem 12-Jährigen verletzt wurde, als dieser die Rolltreppe im Markt hinunter rannte und dabei den Achtjährigen schubste. Der 12-Jährige war in Begleitung mehrerer Jugendlicher und rannte davon, ohne sich um das Kind zu kümmern, das mit dem Kopf gegen die Rolltreppen-Verglasung stieß. Der Vater des Jungen nahm die Verfolgung des 12-Jährigen auf und stieß am Bahnhof auf eine größere Gruppe Jugendlicher, die ihn umringt, bedrängt und geschlagen haben soll, um dem 12-Jährigen zu Hilfe zu kommen. Dabei soll er den Jungen, der zuvor seinen achtjährigen Sohn auf der Rolle geschubst hatte, auch getreten haben. Weitere Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden (Tel.: 04721 / 5730).

Kostenlose Kleinanzeigen jetzt auch bei Bremerhaven News www.die-flohmarktseite.de 


  Ist Ihre persönliche SCHUFA negativ ?
Hier gibt es Hilfe...

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.