Fahrkartenautomat vermutlich aufgesprengt | Cuxhaven News

Fahrkartenautomat vermutlich aufgesprengt

 In der Nacht zu Freitag, gegen 01:42 Uhr, öffneten unbekannt Täter gewaltsam einen Fahrkartenautomaten der Nord-West-Bahn am Bahnhof in Lunestedt an der Heerstedter Str.
Dabei verursachten die Täter zwar erheblichen Sachschaden, allerdings geht die Polizei davon aus, dass sie nicht wie gewünscht an die im Automaten befindlichen Bargeldbehälter herankamen. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf ca. 10.000 Euro. Da Zeugen aus der Umgebung einen lauten Knall zur Tatzeit wahrgenommen haben, geht die Polizei davon aus, dass die Täter versucht haben, den Automaten aufzusprengen. Auf welche Weise dies geschah, wird zur Zeit noch ermittelt. Die Polizei geht weiterhin davon aus, dass der oder die Täter nach der Tat mit einem Pkw vom Tatort geflohen sind. Bisher blieben die Fahndungsmaßnahmen der Polizei jedoch erfolglos. Die Tat wurde von der spezialisierten Tatortgruppe der Polizeiinspektion Cuxhaven aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Cuxhaven unter Tel. 04721-5730 entgegen.


Kostenlose Kleinanzeigen jetzt auch bei Bremerhaven News www.die-flohmarktseite.de Ist Ihre persönliche SCHUFA negativ ?
Hier gibt es Hilfe...

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.