Mofafahrer zu schnell und Radfahrer betrunken | Cuxhaven News

Mofafahrer zu schnell und Radfahrer betrunken

Ein 63jähriger wurde am frühen Sonntagmorgen durch Beamte der Polizei Cuxhaven kontrolliert. Grund war, dass er mit seinem Mofa augenscheinlich deutlich schneller als die erlaubten 25 km/h fuhr. Die gemessene Geschwindigkeit betrug nahezu den doppelten Wert.Einen Führerschein konnte er nicht vorweisen. Es wurde ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.
 Ein Radfahrer wurde im Elfenweg auffällig und daher kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass er zu viel Alkohol getrunken hatte, als dass er noch hätte Fahrrad fahren dürfen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 2 o/oo. Gegen den 55jährigen Cuxhavener wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kommentar posten

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.